Die BfB wendet sich mit einer Bitte an Bürgermeister Mike Rexforth:

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

am Fußweg des Mühlenteiches, zwischen der oberen Mühle und der Straße Lichtenhagen, besteht eine erhebliche Unfallgefahr für Kinder, Bürgerinnen und Bürger. Mehrere Eisenstangen ragen aus dem Boden (Bilder). Im Falle eines Ausrutschers oder Sturzes an dieser Stelle können schwere Verletzungen entstehen. Ich beantrage hiermit, diese Gefahrenstelle schnellstens beseitigen zu lassen, bevor etwas passiert.

Mit freundlichen Grüßen der BfB:

Thomas Pieniak

Mühlenteich WP_20160227_12_11_25_Pro

Vorheriger ArtikelKaffeetrinken mit Flüchtlingsfamilien in der Ludgerusgemeinde
Nächster ArtikelRuhrgebietsdelegation gibt grüne Visitienkarte in Brüssel ab
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.