Anzeigespot_img
22.7 C
Schermbeck
Samstag, April 13, 2024
spot_img
StartFreizeitSchützenvereineElmar Venohr ist neuer Präsident in Damm

Elmar Venohr ist neuer Präsident in Damm

Veröffentlicht am

Foto: Helmut Scheffler

Die Dammer Schützen veranstalten in diesem Jahr wieder ein Kaiserschießen

Elmar Venohr ist neuer Präsident des Schützenvereins Damm. In der Jahreshauptversammlung, an der 50 Schützen teilnahmen, wurde am Freitagabend der 51-jährige gebürtige Bochumer einstimmig zum Nachfolger von Bernd Abel gewählt.

Bis zu den Neuwahlen übernahm der Oberst Hartwig Terstegen die Leitung der Versammlung, an der auch der König Kai Schult teilnahm. Daniel Leschick und Helmut Krebber sind neue Schützen. Die Versammlung gedachte des verstorbenen Schützens Udo Müller, der in der Saison 2003/2004 mit Ingeburg Heyne im Königreich Damm regierte.

Bericht von Bernd Krebbing

Sein Protokoll über die Herbstversammlung ergänzte der Schriftführer Bernd Krebbing um einen Bericht über das Winterschützenfest, das am 27. Januar gefeiert wurde. Bei zünftiger Blasmusik von den „Blechbulten“ aus dem Münsterland zog das Königspaar Kai Schult und Lena Terhart mit dem Vorstand in den Festsaal ein. An dem Fest beteiligten sich etwa 200 Gäste.

Der Seniorennachmittag am 24. Februar wurde in diesem Jahr vom Winterschützenfest abgekoppelt. Dadurch konnte der Umbaustress zwischen den Veranstaltungen vermieden werden.

„Wir stehen gut da“, stellte der Kassierer Karsten Ufermann in seinem Kassenbericht fest. Trotz der Pandemie, des Anbaus und der Jubiläumsfeier fiel das Minus in der Vereinskasse relativ gering aus.

Pokalschießen

Karsten Ufermann verlas den vom Sportwart Gerd Pleines erstellten Bericht über die zum Schützenverein gehörende Schießgruppe. Bei den Kreismeisterschaften belegten die Jugendliche Aaliyah Yesim und die Juniorin Klara Stratenwerth erste Plätze. Zweite Plätze schafften Heinz-Wilhelm Schult bei den Herren I und Nils Schulte bei den Junioren I. Dritte Plätze beim Luftgewehrschießen verbuchten Karsten Ufermann (Herren III), Tom Mückley (Junioren II) und Jane Wehling (Schüler weiblich). Beim Schießen mit dem aufgelegten KK-Gewehr auf die 50 Meter entfernte Schießscheibe belegten Friedhelm Heyne (Senioren IV) und Franz-Hermann Lichtenberg (Senioren III, liegend aufgelegt) dritte Plätze.

Beim Pokalschießen der Sportschützen „Admiral von Lans“ in Hamminkeln siegten Karsten Ufermann (Luftgewehr, Herren B), Gerd Pleines (Luftgewehr aufgelegt, Herren C) und Ida Jäger (Lichtgewehr, aufgelegt, Schülerklasse III und IV).

Vorstandswahlen

Bei den anschließenden Vorstandswahlen stand nur die Wahl eines Nachfolgers des Präsidenten Bernd Abel an. Nachdem es in der Herbstversammlung nicht gelungen war, einen Nachfolger zu finden, hatte der Vorstand in den letzten Wochen eine intensive Suche gestartet. Am Ende mehrerer Gespräche signalisierte der Schütze Elmar Venohr seine Bereitschaft, für das Amt des Schützenpräsidenten zu kandidieren. Ohne einen Gegenkandidaten fand die Wahl am Freitag statt. „Ja, ich nehme die Wahl an“, dankte Venohr um 20:52 Uhr den Schützen für ihr Votum. Mit stehendem Applaus dankten die Schützen dem neuen Präsidenten.

Vita

Elmar Venohr wohnt mit seiner Frau Friederike seit 21 Jahren im Dammer Schützenbezirk 6. Der gelernte Journalist ist seit sieben Jahren Persönlicher Referent der CDU-Landtagsabgeordneten Charlotte Quik. Während des Jubiläumsfestes 2023 hat er an mehreren Sitzungen des Orgateams teilgenommen und dabei festgestellt, dass die Zusammenarbeit bestens funktioniert. „Dieser Teamgeist ist mir wichtig und ich glaube, dass man mit mir gut auskommen kann“, blickte Venohr in die Zukunft. In seiner Dankrede würdigte er das ehrenamtliche Engagement der Schützen und Vorstandsmitglieder. Dieses Engagement sei der Kitt der Gesellschaft auch in unruhigen Zeiten. Zwei Personen hob er hervor: den Präsidenten Heinz-Wilhelm Schult, der 18 Jahre lang den Schützenverein Damm leitete und noch heute aktiv die Jugendlichen der Schießgruppe betreut, und den ehemaligen Präsidenten Bernd Abel, dessen Leistung für den Verein Venohr als „großartig“ bewertete.

Programm 2024

  • In diesem Jahr feiern die Dammer ihr Schützenfest in der Zeit vom 25. bis 27. Mai. Die Musik und die Bewirtung stehen schon fest.
  • Am 18. Mai findet ab 9 Uhr eine Großreinigungsaktion im Umfeld des Schützenhauses statt.
  • Am Traditionspokalschießen der neun Schützenvereine des ehemaligen Amtes Schermbeck beteiligen sich die Dammer Schützen: Ausrichter sind die Brichter Schützen im Dammer Schützenhaus. Die Pokalverleihung erfolgt am 11. Mai im Rahmen des Brichter Schützenfestes.

Kinderschützenfest und weitere Termine

Holger Schulte stellte Planungen für das Kinderschützenfest vor, welches am 19. Mai gefeiert wird. Am 6. März findet ab 19.30 Uhr ein Helfertreffen statt. Weitere Helfer sind willkommen.

Auch in diesem Jahr stehen Besuche der befreundeten Schützenvereine an: am 4. Mai in Drevenack, am 9. Mai beim Jubiläumsfest in Weselerwald, am 10. und 11. Mai in Bricht und am 13. Juli bei den Schermbecker Kilianern.

Kaiserschießen: Am 14. September findet nach fünfjähriger Pause das fünfte Kaiserschießen statt, an dem sich alle bisherigen Majestäten teilnehmen dürfen.

Erntedankfest: Das diesjährige Erntedankfest beginnt am 5. Oktober im Schützenhaus, für dessen Ausrichtung die Listen 1 und 3 zuständig sind. Am selben Abend findet das dritte Listenschießen statt.

Kontakt zur Redaktion

Haben Sie Fragen oder Anliegen? Kontaktieren Sie uns gerne E-Mail an [email protected] Unsere Redaktion freut sich auf Ihre Nachricht und ist immer interessiert an Kritik, Lob und neuen Ideen und Themen für unsere Berichterstattung.

NEUSTE ARTIKEL

Schermbeck feiert Fußball: Ein Tag voller Tore, Talente und Gemeinschaft

Der Sportverein Schermbeck 2020 e.V. lädt alle Fußballbegeisterten zu einem unvergesslichen Tag des Fußballs am Freitag, den 19. April, ein. Von 15:00 bis 19:00...

Erfolgreicher Start für das Tourismusprojekt „Erlebnis.Niederrhein 4.0“

Die Auftaktveranstaltung für das Projekt „Erlebnis.Niederrhein 4.0“ fand am Dienstag, 9. April 2024, im Kreishaus Wesel statt. Der Kreis hat sich erfolgreich beim landesweiten Projektaufruf...

Erfrischende Sommeraktivitäten in Gahlen: Kneipp-Tretbecken und Wasserspielplatz wieder geöffnet

Gahlener Kneipp-Becken wieder gefüllt. Die fleißigen Mitglieder des Heimatvereins Gahlen haben sich erneut tatkräftig eingebracht und aktiv zur Gestaltung der Gemeinschaft beigetragen. Trotz eines ungewöhnlich...

André Arndt aus Gahlen: Mit Besen und Charme – Neuer Kehrbezirk Herne 03

Glücksbringer en masse: André Arndt übernimmt Kehrbezirk Herne 03: Zukunft und Herausforderungen im Schornsteinfegerhandwerk Man sagt, ein Schornsteinfeger bringt Glück, wenn man ihn berührt. Doch...

Klick mich!