Fast genau zwei Jahre nach der Premiere zu Gunsten der Renovierung von St. Ludgerus findet am Ostermontag (1. April) zum zweiten Male ein „Driving Dinner“ statt. „Regional & mit lokalen Produkten“ heißt das Motto der diesjährigen Tour, an deren Gestaltung sich die vier Schermbecker Gastronomiebetriebe Nappenfeld, Overkämping, „Hohes Ufer“ und Triptrap beteiligen.

Das Vier-Gänge-Menü beginnt um 17 Uhr mit der Vorspeise, die zusammen mit einem Sektempfang als Fingerfood im Wintergarten von Nappenfeld´s Restaurant serviert wird. Das Fingerfood kommt von der Gaststätte Overkämping, deren Räumlichkeiten aufgrund von Renovierungsarbeiten derzeit nicht zur Verfügung stehen. Alexandra Schult, die wie alle anderen Gastronomen beim letzten Mal auch schon dabei war, hat das Angebot von Veronika und Dennis Nappenfeld, die Vorspeise in deren Räumlichkeiten zu servieren, dankend angenommen.

Zum Zwischengang geht es mit dem Bus weiter ins „Hohe Ufer“. Familie Mühlenbrock empfängt die Teilnehmer mit einem gedünsteten Forellenfilet, mit Riesling-Kräutersauce und mit einem mit Gemüse gefüllten Wirsingköpfchen und Sahnekartoffeln.

Wenn der Bus danach bei Familie Triptrap in Uefte ankommt,wird der Hauptgang aufgetischt: Duett vom gegrillten Schweinefilet und Lollipop vom Schweinebauch, Bratenjus, Kartoffel-Senfpüree, Möhren in Bärlauchpesto.

Vier Schermbecker Gastronomiebetriebe laden zum zweiten „Driving Dinner“ ein. Archivfoto Scheffler
Vier Schermbecker Gastronomiebetriebe laden zum zweiten „Driving Dinner“ ein. Archivfoto Scheffler

Anschließend geht die Bustour zurück zu Nappenfeld´s Restaurant. Familie Nappenfeld serviert ein Grillagetörtchen mit Vanillekirschen und Schokoladenblättchen.

Während der gesamten Veranstaltung, die von 17.00 Uhr bis zirka 21.30 Uhr andauert, sind alle Getränke, ausgenommen Spirituosen und Kaffee, inklusive.

Alle Betriebe haben korrespondierende Weine zu ihren Gerichten ausgewählt.

Nachdem das Dessert abgeräumt ist, findet eine kleine Verlosung statt. Es gibt vier Gutscheine der teilnehmenden Gastronomen im Wert von je 50 Euro zu gewinnen. Der Preis pro Person beträgt 54,90 Euro. H.Sch.