Wer die Drevenacker Schützen beim Traditionspokalschießen schlagen will, muss künftig noch früher mit dem Training anfangen.

Die Mannschaft gewann nach 2015 und 2016 in diesem Jahr zum dritten Mal den Mannschaftspokal.

Heute trat das abgebildete Team auf dem Schießstand beim KKS Brünen an, wo der Schützenverein Havelich das 60. Traditionspokalschießen ausrichtete.

Zur siegreichen Mannschaft gehörten: Egon Beckmann, Christoph Ufermann, Klaus Vennmann, Andre Oberhauser, Helmut Oberhauser, Jürgen Winterboer, Michael Meyer, Dietmar Vennmann, Mark Sondermann und Lars Hüser. Platz 2 belegte die Dammer Mannschaft. Zu diesem Erfolg trugen Heinz-Wilhelm Schult und Karsten Ufermann ebenso bei wie Christian Mückley, König Bernfried Eulering, Präsident Bernd Abel, Friedhelm Heyne, Frank Schulte, Christoph Pannebäcker, Bernd Ulland und Hendrik Lichtenberg. H.Sch./Foto: Peter Mochow

Vorheriger ArtikelSPD eröffnet Boule-Saison in Drevenack
Nächster ArtikelAndré Anschütz gewann die Königsscheibe
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here