Die Teilnehmer an der „Frittjes-Tour“ der Moped-Fans

Als Vorsitzender der „Kreidler & Moped IG Schermbeck“ hatte Dirk Wilke die Mitglieder zu einer Ausfahrt eingeladen. Touren werden in jedem zweiten Jahr angeboten, während in den übrigen Jahren zu einer Ausstellung auf dem Gelände der Gaststätte Ramirez eingeladen wird.

Kreidler Treffen Schermbeck

Dort starteten 30 Fahrer auch in diesem Jahr zur so genannten „Frittjes-Tour“. Über die Schermbecker Mittelstraße fuhr die Gruppe nach Raesfeld und über Borken nach Oeding. In Holland wurden die Schermbecker vom „OVC de Tukkers“ erwartet. Im Rahmen des Treffens wurde die deutsch-niederländische Freundschaft wieder einmal sehr vertieft. Auch 32 Jahre nach der Gründung der IG setzt sich Dirk Wilke unermüdlich für den engen Zusammenhalt der Gruppe in. Fahrzeuge vieler Traditionsmarken treffen sich in der IG. Weitere Fans von Motorrädern und Mopeds sind herzlich willkommen. H.Sch./Foto: Helmut Scheffler

 

 

Vorheriger ArtikelErfolgreiche Vertriebsarbeit im digitalen Zeitalter
Nächster ArtikelVerwüstungen auf dem Altschermbecker Festplatz – ein absolutes „no go“!
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.