Etwa 70 Gäste konnte Karin Hellmig als Leiterin der „Country Line Dancer“ zur Weihnachtsfeier im Pfadfinderhaus am Prozessionsweg begrüßen.

Für die musikalische Untermalung sorgten nicht nur der Südlohner Sänger Gerd Scheer mit Country Songs und die Tanzgruppe „Nikoläuse“, sondern auch die Dorstener Sängerin Kerstin Siewek (vorne l.), die schon mehrfach für Stimmung bei den „Line Dancer“ sorgte.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 006-Line-Dancer-13.12.jpg

Karin Hellmig überreichte der Dorstenerin 400 Euro, die sich während der Adventszeit in der Spendenbox der „Line Dancer“ angesammelt hatten. Das Geld übergibt Kerstin Siewek ans Kinder-Hospiz in Recklinghausen. Foto: Helmut Scheffler

Vorheriger ArtikelWeihnachtskonzert in der St. Ludgerus-Kirche
Nächster ArtikelElche laufen über die Brunnengasse
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen