Radeln mit der Kolpingfamilie Schermbeck

Die Kolpingsfamilie Schermbeck hat nicht nur den „Rentnerclub“, der seit 28 Jahren einmal wöchentlich zu Radtouren startet.

Ab und zu werden Radtouren für die gesamte Kolpingsfamilie und für Gäste angeboten. Eine solche Tour leitete Jochen Linnemann (vorne r.) im August.

Auf dem Parkplatz der Gesamtschule startete die Gruppe, um über Uefte, Raesfeld, Pröbsting und am Kloster Burlo vorbei in Richtung Holland zu fahren. Zum Teil wurden alte Schmugglerwege befahren. In Winterswijk besuchten die Schermbecker den bekannten Wochenmarkt im Einkaufszentrum. H.Sch./Foto: Helmut Scheffler

TEILEN
Vorheriger ArtikelTuS Gahlen weiht am 15. Oktober seinen Kunstrasenplatz ein
Nächster ArtikelDie Angler am Gahlener Mühlenteich
Heimatreporter

Unter der Artikel-Kennzeichnung „Heimatreporter“ postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck.
Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks „Radio Kreis Wesel“, darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des „Schermbecker Schaufenster“. Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den „Rheinland-Taler“ des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here