Auch wenn Schermbecker Pfadfinder nicht mehr dem Stamm St. Georg aktiv angehören, haben sie die Möglichkeit, den Kontakt zu diesem Stamm beizubehalten.  Eine gute Möglichkeit dazu bietet der Donnerstag-Treff. An jedem dritten Donnerstag im Monat kommen ehemalige Pfadfinder zur Begegnungsstätte am Prozessionsweg, um im Gespräch mit Aktiven Neuigkeiten aus dem Stammesleben zu erfahren oder in Erinnerungen an längst vergangene Tage im jetzt 39 Jahre alten Stamm St. Georg zu schwelgen: „Jeder kann kommen“, laden Stephan Breil (4.v.r.) und Nadine Anschütz (3.v.r.) als amtierender Stammesvorstand zur Teilnahme an den Treffen ein. Foto: Helmut Scheffler

Vorheriger Artikel„U9 erringt Turniersieg in Stadtlohn“
Nächster ArtikelDie spendablen Zumba-Tänzer
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen