Zum Jahresabschlusstreffen folgten Mitglieder der „Kreidler & Moped IG Schermbeck“ gerne der Einladung ihres Vorsitzenden Dirk Wilke (6.v.l.) in die Gaststätte Ramirez.

In geselliger Runde wurde Rückschau gehalten auf die Ausfahrt nach Winterswick zu Pfingsten, auf die große „Frietjes-Tour“ im August in den Norden der Niederlande und an die Spenden-Tour zu Gunsten der „Arche“, die bedürftigen Kindern eine regelmäßige Mahlzeit zur Verfügung stellt.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Kreidler-23.11.jpg

Zum Treffen im Ramirez kam auch der Präsident des „MMC Lagerschaden“, der die Kreidler- und Mopedfans zur Teilnahme am Mopedrodeo einlud, das in der Zeit vom 18. bis 20.September 2020 stattfindet.

Start und Ziel werden am Underberg-Bad in Rheinberg liegen. Es werden zirka 200 Kilometer durch das Niederrhein-Gebiet gefahren und dabei müssen historisch bedeutsame Punkte angefahren werden, an denen Stempel für eine Roadmap gesammelt werden müssen. Foto: Helmut Scheffler

Vorheriger ArtikelBürgermeister Rexforth lehnt Antrag der BfB ab
Nächster ArtikelViertes Wolfsgebiet in NRW
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen