Für 24 Jungen und Mädchen begann nach den Sommerferien die schulische Ausbildung in der Klasse 1 b der Maximilian-Kolbe-Schule.

Nach einem Gottesdienst in der Ludgeruskirche und einer Begrüßung auf dem Schulhof erlebten die 14 Jungen und zehn Mädchen ihre erste Unterrichtsstunde mit ihrem Klassenlehrer Klaus Goeke. Maximilian-Kolbe-Schule

Als seinen Assistenten hatte er den Löwen „Leo“ mitgebracht. Dieses Klassentier wird die Kinder während ihrer vierjährigen Schulzeit begleiten, nicht nur im Unterricht, sondern auch beim täglichen Frühstück und bei den Ausflügen.

Auch beim ersten Erkundungsgang begleitete Leo die Klasse 1 b durch die einzelnen Schulgebäude. H.Sch./Foto: Helmut Scheffler

 

Vorheriger ArtikelWas macht eigentlich ein Wolfsberater?
Nächster ArtikelWer wird der neue Gemeindekönig
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here