Bei der Endrunde der diesjährigen Kreismeisterschaften im Schulschach in der Wettkampfklasse 3 (Jg. 2005 und jünger) schaffte das Team der Gesamtschule Schermbeck den Sprung auf den 1. Platz.

Bei der erstmaligen Teilnahme an den Meisterschaften in dieser Sportart besiegten die vier Schermbecker Schüler Elias Spyrou, Luca Heinemann, Ragnar Buddenkotte und Remus Buddenkotte das Team des Moerser Gymnasiums Adolfinum souverän mit 6 zu 2 Siegen.

Gesamtschule Schermbeck kreismeister Schach
Foto: Gesamtschule

Die Vorbereitung auf die Meisterschaften übernahm Emmanouil Spyrou, Vater von Elias Spyrou, im Rahmen einer Schach-AG. Zum Turnier in Moers wurden die Schüler von Mathematik- und Sportlehrer Jonas Kinder begleitet.

Der Sieg auf Kreisebene bedeutet automatisch die Qualifikation für das Landesfinale im März 2020 in Düsseldorf.

Vorheriger ArtikelKreistag beschließt Handlungsplan der Klimaoffensive
Nächster ArtikelSchermbeck hatte 28.886 Übernachtungsgäste 2019
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen