Die Diakonie Dinslaken bietet Beratungen für Arbeitslose, Arbeitssuchende und sozial benachteiligte Menschen in Schermbeck und Umgebung an.Die Beratungs-Sprechstunde August findet statt am Donnerstag, 08.08.2013 von 9.30 Uhr bis 12.00 Uhr im Ev. Gemeindehaus Schermbeck, Kempkesstege 2, Beratungsraum OG.

Ein kompetenter Fachmann des Diakonischen Werks Dinslaken steht für alle Fragen aus den Bereichen des Arbeits-, Sozial- und Leistungsrechts einschließlich Arbeitslosengeld II (Hartz IV) für Sie zur Verfügung. Die Beratung ist vertraulich, anonym, kostenlos, freiwillig und nicht konfessionsgebunden. Sie wird im Rahmen einer Kooperation zwischen dem Diakonischen Werk Dinslaken/“Kaffee Komm“ und der Ev. Kirchengemeinde Schermbeck, vertreten durch die ÖGA – Ökumenische Gruppe Arbeitswelt Schermbeck, durchgeführt.

Vorheriger ArtikelKreis Wesel ehrt Ehrenamtler
Nächster ArtikelRund um die Eiche
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen