Der Elternkreis für behinderte und nicht behinderte Kinder lädt regelmäßig zu Tagesausflügen ein. Im August organisierte die stellvertretende Vorsitzende Gabi Schwarz eine Fahrt mit dem Bus zum Energiemuseum in Leverkusen.

Dort war Anfassen ausdrücklich erlaubt. Die Teilnehmer erfuhren alles über Energie und Strom. Sie reisten mit einer Zeitmaschine in die Zukunft und erlebten, wie anstrengend es ist, mit eigener Kraft Strom zu erzeugen. Im September steht für die Gruppe eine Schiffsfahrt an. H.Sch./Foto: Helmut Scheffler

Vorheriger ArtikelOptimale Förderung für alle 1190 Gesamtschüler
Nächster Artikel925 Jahre Hünxe – Große Feier
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen