Am Freitagabend wurden im Saal der Gaststätte Ramirez die Sportler des Jahres geehrt.

Eine fünfköpfige Jury hatte die schwierige Aufgabe übernommen, aus 17 Sportgruppen bzw. Einzelsportlern die Besten zu ermitteln. Sieger wurden Charlotte Herrschaft (2.v.r.) und Sophie Gromann (2.v.l.) vom Wassersportverein Schermbeck.

Die beiden jungen Damen wurden Deutsche Vizemeister der U 16. Volksbank-Vorstandsmitglied Rainer Schwarz (l.) und Nispa-Vertreter Reinhold Hoffacker (r.) überreichten den Siegerinnen 750 Euro. H.Sch./Foto: Helmut Scheffler

Charlotte Herrschaft und Sophie Gromann siegten
Vorheriger ArtikelJetzt ist der Justizminister gefragt
Nächster ArtikelFilm: Sportler/in des Jahres 2018 Schermbeck
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here