Zum fünften Male zeichnete die im Jahre 2008 gegründete Organisation „African Woman in Europe“ (AWE) eine afrikanische Frau als Unternehmerin des Jahres aus, die besonders erfolgreich in Europa tätig ist.

Diesen Titel sicherte sich in diesem Jahr die Schermbeckerin Carol Mühlenbrock (r.) über ein Voting bei Facebook. Die 39-jährige Inhaberin des Schermbecker Gastronomiebetriebes „Haus Mühlenbrock“ ist nicht nur – an der Seite ihres Mannes Stefan Mühlenbrock – eine erfolgreiche Unternehmerin, sondern eine Botschafterin der afrikanischen Kultur, die mit besonderem Engagement Brücken zwischen den benachbarten Kontinenten Europa und Afrika schlägt.

Carol Mühlenbrock ist Unternehmerin des Jahres

Die Ehrung fand bereits Anfang Mai in Den Haag statt.

Am Samstagabend überreichte die AWE-Gründerin Joy Zenz (l.) im Rahmen des Afrika-Tages im „Haus Mühlenbrock“ im Beisein mehrerer AWE-Mitglieder den Preis an Carol Mühlenbrock. H. Scheffler

Vorheriger ArtikelAlte Wasserpumpe erhielt ein neues Dach
Nächster ArtikelFröhliche Christen unterwegs auf der Lippe
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen