Bürger für Bürger stellt einen Antrag auf Erstellung von Ergebnisrechnungen für die Flüchtlingshilfe für die Jahre 2016 bis 2018

„Einstellung eines weiteren Sozialarbeiters“ Kultur-, Schul-, Sport- und Sozialausschusssitzung vom 06.06.2019

Mit ihrem Antrag an Bürgermeister Rexforth bezieht sich die BfB auf die am 06.03.2019 stattgefundenen Sitzung des Kultur-, Schul-, Sport- und Sozialausschusses. Zurückgestellt wurde der Tagesordnungspunkt einer weiteren Einstellung eines Sozialarbeiters für die Flüchtlingsbetreuung.

Für die kommende Sitzung am 03.04.2019 beantragt die BfB Fraktion eine abschließenden Entscheidung und zusätzliche Informationen

„Seit 2016 fordern wir eine Ergebnisrechnung ´Flüchtlingshilfe`sowie eine Gegenüberstellung aller ordentlichen Erträge, abzüglich ordentlicher Aufwendungen unter Einbeziehung der Aufwendungen aller beteiligten internen Ämter für die Flüchtlingshilfe. Wir möchten erkennen, welcher Kostendeckungsgrad erreicht wurde“, so Klaus Roth (BfB).

Vorheriger ArtikelSaisonauftakt für Dancing Rebels
Nächster ArtikelDie alte Lippefähre soll reaktiviert werden
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen