Turnierstart der 1. Bundesliga JMD in Bobstadt/Bürstadt

Schermbeck (pd). Die „Dancing Rebels“, die Jazz- und Modern Dance-Formation des Tanzclubs Grün-Weiß Schermbeck, sind mit dem neunten Platz in die neue Saison gestartet.

In Bürstadt trafen sie am Samstag auf neun weitere hochmotivierte und starke Mannschaften, um sich mit ihrer neuen Choreografie dem Publikum, der Konkurrenz und dem Wertungsgericht zu präsentieren. Lilli Bona, Anna Dmitrieva, Jessica Drygalla, Hanna und Maja Kamp, Luzie Liesenklas, Leonie Niehoff, Hannah Ollesch, Carolin Potthast, Laura Rademacher, Jana Stenzel und Nele Saathoff vertanzten die Choreografie „Tu pleures á la commande“, die sie mit Choreograph Sebastian Spahn entwickelt haben.

„Die Formation hat beim Saisonstart ihre Leistung leider nicht abrufen können. Wir haben jedoch daraus schon Konsequenzen gezogen und am Sonntag beim Training verletzungsbedingt Umstellungen in der Choreografie vorgenommen“, äußerte sich Sebastian Spahn, der auch für die siegreiche Formation „autres choses“ aus Saarlouis seit einigen Jahren choreografiert und verantwortlich ist.

„Wir blicken zuversichtlich auf das nächste Turnier am 30. März in Hamburg. Maren Hegerring, ehemalige Rebels-Tänzerin, wird dann die Formation verstärken.“

Vorheriger ArtikeleMobilitätstag auf dem Rathausplatz Schermbeck
Nächster ArtikelBfB möchte mehr Informationen
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen