Verbands-Sparkasse und Förderverein finanzierten ein Klettergerüst

Schermbeck Das Umfeld der Gemeinschaftsgrundschule ist jetzt um eine Attraktion reicher. Dank des finanziellen Engagements der Verbands-Sparkasse und der Fördervereins der Gemeinschaftsgrundschule können die Kinder nun ein großes Klettergerüst auf der Nordseite der Schule nutzen.

Im vergangenen Jahr hatte die Verbands-Sparkasse der Schule einen größeren Geldbetrag zur Verfügung gestellt. Davon wurden zahlreiche Sportgeräte finanziert, die im September 2012 der Schule übergeben wurden. Zwei Mini-Fußballtore gehörten ebenso zu den gesponserten Spielgeräten wie Moon-Hopper, Frisby-Scheiben und Klett-Wurfspiele.

„Uns ist es wichtig, die Schulen vor Ort zu fördern“, begründete Jens Ostermann-Schelleckes als Marktbereichsleiter des Aktiengeschäftes das finanzielle Engagement der Verbands-Sparkasse. Das sei angesichts der leeren Gemeindekasse besonders wichtig. Grundschüler seien immerhin der Nachwuchs von morgen in Schermbeck.

Da nicht der gesamte Geldbetrag für die Sportgeräte benötigt wurde, floss der Überschuss in die Finanzierung eines Klettergerüstes. Der von Günter Hater geleitete Förderverein beteiligte sich an der Finanzierung. Im Namen der Schulgemeinde dankte die stellvertretende Schulleiterin am Montag bei der Vorstellung des Klettergerüstes den Verbands-Sparkasse-Vertretern Jens Ostermann-Schelleckes und Ramona Köster sowie den Fördervereins-Vorstandsmitgliedern Günter Hater und Michael Beermann.

Den Schülerinnen und Schülern ermöglicht das neue Klettergerüst jede Menge Bewegung. Genau das ist eine wichtige Zielsetzung der Gemeinschaftsgrundschule. „Wir fördern die Idee der bewegten Pause“, so Gunhild Lohuis. Eine vielseitige Bewegung sei für Schulkinder wichtig. Bewegung trage zur Gesundheit der Kinder ebenso bei wie zum Lernen und zur geistigen Leistungsfähigkeit. Sie kann sich dabei auf mehr als 40 wissenschaftliche Untersuchungen berufen, die belegen, dass ausreichende Bewegung auch die soziale Kompetenz verbessert, die Persönlichkeitsstruktur positiv beeinflusst und die Denk- und Konzentrationsfähigkeit erhöht..

Verbands-Sparkasse Wesel und der schulische Förderverein ermöglichten die Finanzierung eines großen Klettergerüstes, das auf der Nordseite der Gemeinschaftsgrundschule steht und den Schülern jede Menge Bewegung ermöglicht. Foto Scheffler
Verbands-Sparkasse Wesel und der schulische Förderverein ermöglichten die Finanzierung eines großen Klettergerüstes, das auf der Nordseite der Gemeinschaftsgrundschule steht und den Schülern jede Menge Bewegung ermöglicht. Foto Scheffler

Das neue Gerät, das rund 16 000 Euro gekostet hat und bei dessen Aufstellung der gemeindliche Bauhof behilflich war, leistet zudem einen Beitrag zur Schulhofgestaltung, für die sich der Förderverein seit Jahren intensiv einsetzt. Dem Förderverein gehören derzeit 107 Mitglieder an. Der Mindestbetrag der jährlichen Förderung beträgt zwölf Euro. Der Verein förderte bislang unter anderem das „grüne Klassenzimmer“, den Erwerb von Pausenspielgeräten, von Toren für die Turnhalle, von Büchern für die Schulbücherei. Ein Beamer wurde gekauft. Klassenfahrten und Ausflüge wurden bezuschusst und Arbeitsgemeinschaften ermöglicht. H.Scheffler

 

Vorheriger ArtikelSchandfleck wurde zum Schmuckstück
Nächster Artikel24. September: Spaß auf dem Dammer Spielplatz
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen