Die Gemeinde Schermbeck schreibt folgende Landschaftsbauarbeiten öffentlich aus: Sportband Schermbeck

Umgestaltung Außenanlagen Gesamtschule
Leistungsumfang:

1250 m² Pflaster aufnehmen
280 m² Asphaltdecke aufbrechen, entsorgen
1550 m² Grasnarbe schälen
1500 m² Betonpflaster verlegen
300 m Bordsteine, Randeinfassungen
660 m³ Boden laden, entsorgen
65 Stück Sitzblöcke
18 m Stützmauern
310 m² Multifunktionssportfeld mit Kunststoffbelag
1 Stück Spielgerät – Kletterkombination
10 Stück Bänke
3 Stück Tische
960 m² Spielrasen
Ausführungszeitraum: Baubeginn 09.10.17 – Bauende 13.04.18

Die Unterlagen können ab 27.07.17 bei der Gemeinde Schermbeck unter Beifügung eines Überweisungsnachweises oder eines Verrechnungsschecks über 40,00 € angefordert werden (Bankverbindung: Volksbank Schermbeck IBAN: DE49 4006 9363 0100 0037 00, BIC: GENODEM1SMB.

Angebotsanforderungen können auch per Fax: 02853-910-4-344 mit oder durch Kopie des Überweisungsträgers erfolgen.

Bitte hierbei unbedingt die Absenderangaben und die Kurzbezeichnung der Maßnahme „Sportband – VG-Art 1054″ angeben.

Submissionstermin am 25.08.2017, 10:00 Uhr, Zi 331 bei der Gemeinde Schermbeck, Weseler Straße 2,

Folgende Verpflichtungserklärungen und Nachweise sind mit dem Angebot abzugeben / einzureichen:

Verpflichtungserklärung zur Tariftreue und Mindestentlohnung für Dienst- und Bauleistungen unter Berücksichtigung der Vorgaben des Tariftreue- und Vergabegesetzes Nordrhein-Westfalen (TVgG-NRW) gemäß § 4 TVgG-NRW.
Verpflichtungserklärung nach § 18 TVgG-NRW zur Beachtung der ILO-Kennarbeitsnormen.
Verpflichtungserklärung nach § 19 TVgG-NRW zur Frauenförderung und Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
Nachweise gemäß § 7 TVgG-NRW zur Beitragsentrichtung zur gesetzlichen Sozialversicherung.
Kontakt
Günter Gätzschmann
Weseler Straße 2
46514 Schermbeck
Tel.: (0 28 53) 91 03 44
Fax: (0 28 53) 91 04 34 4

Vorheriger ArtikelPressemitteilung der Fraktion „Bürger für Bürger“
Nächster ArtikelSommertour-Station bei den Drevenacker „Waldstrolchen“
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen