Weitere Corona-Fälle in Dinslaken und Rheinberg

Insgesamt 75 Schüler im Kreis Wesel in Quarantäne

Weitere Coronafälle in Schulen – Amplonius Gymnasium in Rheinberg und der Gemeinschaftsgrundschule Klaraschule in Dinslaken


Am Amplonius Gymnasium in Rheinberg ist ein weiterer Schüler (Oberstufe Q1) positiv auf das Coronavirus getestet worden. Aufgrund der Ergebnisse der Kontaktnachverfolgung wurde für rund 45 weitere Schüler Quarantäne angeordnet.

An der Gemeinschaftsgrundschule Klaraschule in Dinslaken wurde ein/e Schüler/in (4. Klasse) positiv auf das Coronavirus getestet. Durch die Ergebnisse der Kontaktnachverfolgung wurde für rund 30 Schüler Quarantäne angeordnet.

An beiden Schulen sind keine Lehrkräfte betroffen. Für die übrigen Schüler und Lehrer der betroffenen Schulen läuft der Schulbetrieb unter den aktuellen Hygienevorgaben weiter. Alle betroffenen Personen bzw. deren Eltern wurden durch das Gesundheitsamt auf bestehende Abstrichmöglichkeiten hingewiesen.

Vorheriger ArtikelBewegte Pause auf einem Moerser Kleinspielfeld
Nächster ArtikelYogy Strelitz steht „unter Strom“
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.