Am 1. August 2020 vollendet Kerstin Zimmer ihr 40-jähriges Dienstjubiläum bei der Kreisverwaltung Wesel.

Kreis Wesel(pd). Sie begann ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten am 1. August 1980. Ihr erster Ausbildungsabschnitt führte sie als noch 17-jährige Auszubildende ins Hauptamt.

Nach Abschluss ihrer Ausbildung im Jahr 1983 war sie in der Beihilfestelle des Kreises Wesel tätig. Im Jahr 1987 schloss sie den Verwaltungslehrgang II ab und wechselte ins Sozialamt (Amt 50). Dort ist sie bis heute im Fachdienst 56 tätig.
Sie kann auf 33 Jahre Tätigkeit im Sozialamt zurückblicken und darf somit zu Recht den Namen „Urgestein“ tragen. Kerstin Zimmer hat einen großen Erfahrungsschatz in den Bereichen Kriegsopferfürsorge, Fürsorgestelle für schwerbehinderte Menschen und Versicherungsamt erworben.
Die Kreisverwaltung Wesel gratuliert Kerstin Zimmer herzlich zu ihrem 40-jährigen Dienstjubiläum und dankt ihr für ihre zuverlässige, langjährige und kompetente Tätigkeit.

Vorheriger ArtikelNeubaumaßnahmen am Marienheim in Schermbeck starten
Nächster ArtikelSchermbeck Kiosk öffnet auf der Mittelstraße
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen