Radio K.W. wurde im Jahre 1990 gegründet. Anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Lokalsenders besuchten vier Moderatoren nacheinander in 13 Tagen alle 13 Kommunen des Kreises Wesel.

In Schermbeck moderierten Natscha Brücker (2.v.r.) und Lucian Dietz (3.v.r.) am 28. April zwischen 12 und 15 Uhr auf dem Rathausplatz eine Sendung, in deren Verlauf die Bürger Schermbecks Gelegenheit hatten, Fragen zu beantworten. Der Dammer Turmvereinsvorsitzende Hermann Göbel (r.) gratulierte dem Sender zum Jubiläum und überreichte dem Team zwei Flaschen hochprozentiger Turmvereins-Produkte, eine Flasche „Starkstrom“, weil es sich um einen starken Sender handle, und eine Flasche „Gleichstrom“, weil die journalistische Leistung gleichbleibend gut sei. H.Sch./Foto Scheffler

Radio K.W.

Vorheriger ArtikelOlaf Thon- Pate für Reitboden von Wodan Damm
Nächster ArtikelSuppenbar an der Mittelstraße geplant
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.