Eine Ölspur von über fünf Kilometer beschäftigte die Feuerwehr Schermbeck am Montagabend gegen 19.48 Uhr.

Gemeldete wurde von einem Passanten eigentlich nur eine Ölspur auf der Mittelstraße.

Nach der Erkundung der Einsatzkärfte stellte sich jedoch heraus, dass die Ölspur sich über mehrere Straßen im Ortskern, von Schermbeck bis über die Witte Berge bis hin ins Stadtgebiet Dorsten, erstreckte.

Durch die Feuerwehr wurden die Gefahrenstellen und Kurven unter anderem mit Bindemittel abgestreut.

Die Beseitigung der kompletten Ölspur übernahm ein Spezialunternehmen, welches die Ölspur mit einem Nassreinigungsverfahren beseitigte. Gegen 22:00 Uhr war der Einsatz beendet.

Fehlalarm durch Brandmelder

Bereits kurze Zeit vorher rückte die Feuerwehr zu einem Hotelbetrieb auf der Straße Am Voshövel aus. Dort gab es eine automatische. Brandmeldung.

Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte, erkundete ein Trupp unter Atemschutz den ausgelösten Bereich. Hier konnte man keine Feststellung machen. Vermutlich wurde der Alarm durch Dampf von einem Konvektomaten ausgelöst. Fahrzeuge, die sich noch auf der Anfahrt befanden, konnten ihre Einsatzfahrt abbrechen.

Die Einsatzstelle wurde gegen 19:10 Uhr an den Betreiber und einer Sicherheitsfirma übergeben.

Vorheriger Artikel8 Prozent mehr Sterbefälle im April 2020 in Deutschland
Nächster ArtikelSuper Wasserqualität im Auesee Wesel
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion. Petra Bosse

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen