Anzeige

Elisabeth Eifert bietet Yoga für Erwachsene und Kinder

Schermbeck. Immer mehr Menschen versuchen durch Yoga dem stressigen Alltag etwas entgegenzusetzen, sowie ihre innere Mitte zu finden und achtsam mit sich selbst und ihrer Umgebung umzugehen. Nun eröffnet YoBeVi in Schermbeck.

Den richtigen Yogalehrer für sich selbst zu finden, kann viel Zeit und Kraft in Anspruch nehmen, da es hunderte verschiedene Yogarten gibt.

„Jeder Mensch kann Yoga üben, solange er atmet.“
Ski Patthabi Jois

YoBeVi für Körper und Geist

In Schermbeck bietet Elisabeth Eifert an der Freudenbergstraße 57 ihr Wissen und ihre Erfahrung um das Thema Yoga an.

Körper und Geist in den Einklang bringen.
Foto: André Elschenbroich

„Das Schöne am Yoga ist, das es jedermann im Rahmen seiner Möglichkeiten ausführen kann.“ freut sich Elisabeth Eifert. „Ich erschaffe einen Ort, an dem meine Yogateilnehmer frei sein können und sich erlauben zu SEIN.

Neben kraftvollen und anspruchsvollen Übungen gibt es einen sanften Ausklang, der in einem genüsslichen Shavasana mündet. Am Ende jeder Yogastunde gibt es je nach Jahreszeit, warme oder kalte Getränke.

Die 39 jährige Schermbeckerin kommt gebürtig aus Kasachstan. Schon im zarten Alter von vier Jahren entdeckte sie ihre sportliche Ader. Mit Leistungssport im Bereich des Geräteturnens angefangen, führte sie der weitere Weg zur Sportakrobatik. Diesen betrieb sie erfolgreich über lange Jahre.

Yogaausbildung in Indien, YoBeVi in Schermbeck

1999 kam sie nach Deutschland, studierte dort Sportwissenschaft und entdeckte Yoga für sich. Beeindruckt von den vielfältigen Möglichkeiten, die Yoga bietet, entschied sie sich, eine Yogaausbildung beim Sportbund zu absolvieren.

Voller Körpereinsatz bei den Übungen.
Foto: André Elschenbroich

Dies reichte der jungen Yogaschülerin aber nicht. Es zog sie zu den Wurzeln des Yoga. Nach Indien. Dort ließ sie sich zur Yogalehrerin ausbilden. so kann sie ihr Wissen in Deutschland weitergeben.

„Yoga hat zum Ziel, die Beschränkungen des Körpers zu überwinden. Es lehrt uns, dass das Lebensziel eines jeden Menschen die Suche nach der Seele ist. Es eröffnet uns die Möglichkeit, unser innerstes Selbst zu erkennen.“
B.K.S. Iyengar

Es gibt hunderte verschiedene Arten, Yoga zu betreiben. Elisabeth Eifert spezialisierte sich auf zwei verschiedene Arten, Yoga zu lehren.

  • Vinyasa-Flow Yoga
  • Kriya Yoga

Vinyasa-Flow Yoga soll die Menschen ansprechen, die sich auspowern und gleichzeitig zu sich kommen möchten. Die Übungen gehen fließend ineinander über, erfordern eine dynamische kraftvolle Ausführung.

Beim Kriya Yoga wird der Fokus auf die Atmung gelegt. So soll durch spezielle Atemtechniken die innere Energie aktiviert werden.

YoBeVi eröffnet in Schermbeck

Durch diese zwei verschiedenen Arten von Yoga bietet Elisabeth Eifert jedem Menschen einen Zugang zu seinem Körper und Geist. „Yoga ist für den Moment. Es fördert das klare Denken, den Bezug zum eigenen Körper. Durch Yoga soll der Körper im Einklang mit dem Geist gelangen,“ erklärt Elisabeth Eifert.

Mit Trommeln stimmt Elisabeth Eifert Kinder spielerisch zur Yogastunde ein.
Foto: André Elschenbroich

Yoga für Kinder bei YoBeVi

Yoga ist als Teil des Alltages von Erwachsenen mittlerweile genauso selbstverständlich geworden wie die gleichzeitige Einkehr innerer Gelassenheit beim bloßen Ausrollen der Matte. Kinderyoga klingt seltsam in Ihren Ohren? Keinesfalls! Denn was für Erwachsene gut ist, kann für Kinder in diesem Fall nicht verkehrt sein.

Kinderyoga bietet für die jungen Teilnehmer einen Ausgleich zur digitalen Welt.
Foto: YoBeVi

Der natürliche Bewegungsdrang eines Kindes entzückt die Kleinen, auf spielerische Weise Neues zu entdecken. Bewusst ausgeführte Bewegungen regen die grauen Zellen an und sorgen für effektive Lernimpulse.

Bewusst ausgeführte Bewegungen

Zusätzlich können Kinder mit den Übungen ihrer kreativen Ader freien Lauf lassen. Vereint man die Komponenten Abenteuerlust, Wissensdurst und Kreativität, entsteht eine Symbiose, die sich im Erlernen von Yogahaltungen perfekt widerspiegelt.

Ausgleich zur digitalen Welt

YoBeVi bietet Kindern und Jugendlichen spielerisches, kreatives Yoga, welches dynamische Körperübungen mit Elementen aus Acro-Yoga, Atemschulung und Entspannung optimal vereint.

Schaffen Sie mit unseren Yogastunden für Kinder einen idealen Ausgleich zur Digitalwelt und dem zunehmenden Informationsfluss und freuen Sie sich über gesteigerte Konzentration und ein verbessertes Selbstbewusstsein.

YoBeVi in Schermbeck:

Freudenbergstraße 57
46514 Schermbeck
Tel: 0163 5104480
[email protected]
www.yobevi.de

Vorheriger ArtikelWeihnachtliches in der Drevenacker Kirche
Nächster ArtikelSchöne Feiertage -Feuerwehr gibt Sicherheitshinweise
André Elschenbroich
Moin, ich bin André Elschenbroich. Vielen bekannt unter dem Namen Elsch. Der Eine oder Andere verbindet mich noch mit der WAZ, bei der ich 1988 als freiberuflicher Fotojournalist anfing und bis zur Schließung 2013 blieb. Darüber hinaus war ich in ganz Dorsten und der Region gleichzeitig auch für den Stadtspiegel unterwegs. Nachdem die WAZ dicht machte, habe ich es in anderen Städten versucht, doch es war nicht mehr dasselbe. In über 25 Jahren sind mir Dorsten, Schermbeck und Raesfeld mit ihren Menschen ans Herz gewachsen. Als gebürtiger Dorstener Junge merkte ich schnell: Ich möchte nirgendwo anders hin. Hier ist meine Heimat – und so freut es mich, dass ich jetzt als festangestellter Reporter die Heimatmedien mit multimedialen Inhalten aus unserer Heimat bereichern kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen