Anzeigespot_img
17.3 C
Schermbeck
Dienstag, Juni 18, 2024
spot_img
StartSportWSV Rettungsschwimmerinnen erfolgreich bei den Bezirksmehrkampfmeisterschaften

WSV Rettungsschwimmerinnen erfolgreich bei den Bezirksmehrkampfmeisterschaften

Veröffentlicht am

Foto: WSV

Nach zwei erfolgreichen Jahren vor allem im Freiwasserbereich mit der Startberechtigung für die DLRG Rheurdt stand Anfang des Jahres ein Wechsel zur DLRG Hochneukirch an, um dort auch in den Hallenbad-Disziplinen durchstarten zu können.

Vorbereitungswettkämpfe als Sprungbrett

Nach der Teilnahme an drei Vorbereitungswettkämpfen, StartUp in Duisburg, RuhrCup in Schwerte und der vereinsinternen WSV Challenge, kam es dann am Wochenende zur ersten großen Bewährungsprobe für die vier WSV Nachwuchsschwimmerinnen: Emma Aehling, Nele Aehling, Lyn Domeyer und Nele Sonsmann. Sie traten im Rettungsschwimmen an. Dieser Wettkampf galt nicht nur als Herausforderung an sich, sondern auch als Qualifikation für die Landesmehrkampfmeisterschaften.

Hürden und Herausforderungen am Wettkampftag

Der Wettkampftag begann allerdings mit einigen Schwierigkeiten. Lyn Domeyer musste sich krankheitsbedingt von den Einzelwettbewerben am Vormittag zurückziehen, entschied sich aber, für die Mannschaftswettbewerbe am Nachmittag an den Start zu gehen. Eine weitere Herausforderung war die Disqualifikation von Nele Sonsmann in ihrer ersten Einzeldisziplin, was bedeutete, dass dieses Ergebnis als ihr Streichergebnis galt und sie in den folgenden Disziplinen keinen Raum für Fehler hatte.

Erfolg durch Konzentration und Teamgeist

Trotz dieser anfänglichen Rückschläge fanden die Schwimmerinnen ihren Fokus und unterstützten sich gegenseitig, sodass der Rest des Wettkampfs reibungslos verlief. Alle drei Athletinnen konnten in drei der vier Disziplinen neue persönliche Bestzeiten erreichen. Ihre herausragenden Leistungen wurden mit den Plätzen 1-3 im Dreikampf belohnt, ein beeindruckendes Ergebnis, das die Stärke und Entschlossenheit unserer Mannschaft unterstreicht.

1. Nele Sonsmann (2343,74 Punkte):
200m Hindernis: 2:46,84
100m Kombi: 1:31,65
50m Retten: 0:41,46

2. Emma Aehling (2081,07 Punkte):
100m Lifesaver: 1:16,80
100m Kombi: 1:41,05
100m Retten mit Flossen: 1:14,83

3. Nele Aehling (1994,10 Punkte):
100m Lifesaver: 1:23,22
200m Superlifesaver: 3:27,70
100m Retten mit Flossen: 1:17,27

Emma und Nele Aehling: Spannende Qualifikationsphase

Nele Sonsmann hat als Bezirksmeisterin nicht nur Erfolg im Becken gezeigt, sondern sich auch einen Platz bei den Landesmehrkampfmeisterschaften gesichert. Ihre erzielte Punktzahl erfüllt darüber hinaus die Landeskadernorm für das kommende Jahr.

Für Emma und Nele Aehling bleibt es spannend, da sie auf die Ergebnisse anderer Bezirksmeisterschaften warten, um zu erfahren, ob sie sich für die Landesmeisterschaften im Juni qualifizieren können.

Triumph im Mannschaftswettbewerb: Bezirksmeisterinnentitel gesichert

In den Mannschaftswettbewerben am Nachmittag nahm das Quartett nochmal alle Kraftreserven zusammen und erschwamm sich mit vier neuen Bestzeiten in vier Staffeln (4x 50m Hindernisstaffel, 4x 25m Puppenstaffel, 4x 50m Rettungsstaffel und 4x 50m Gurtretterstaffel) souverän den Bezirksmeisterinnentitel. Damit haben alle Vier das Ticket für die Landesmeisterschaften mit der Mannschaft schon mal gesichert.

Erfolge der Trainer Christoph Heyer und Thorsten Sonsmann

Besonders erfreulich für die Trainer Christoph Heyer und Thorsten Sonsmann war, dass mit den geschwommenen Zeiten gleich vier Pflichtzeiten für die Deutschen Einzelmeisterschaften am 12.-14.04.24 unterboten werden konnten. Somit gehen dort Nele Sonsmann über „200m Hindernis“ und „50m Retten“ sowie Emma Aehling über „100m Retten mit Gurtretter und Flossen“ im Einzel und das Team in der „4x50m Hindernisstaffel“ an den Start.

Kontakt zur Redaktion

Haben Sie Fragen oder Anliegen? Kontaktieren Sie uns gerne E-Mail an [email protected] Unsere Redaktion freut sich auf Ihre Nachricht und ist immer interessiert an Kritik, Lob und neuen Ideen und Themen für unsere Berichterstattung.

NEUSTE ARTIKEL

Kreismeisterschaft Wesel: Erfolgreiche Wettkämpfe trotz durchwachsenem Wetter

Weseler Kreismeister trotz durchwachsenem Wetter. Volle Starterfelder bei Kreismeisterschaft des Kreispferdesportverband Wesel e.V. Beim Sommerturnier des RV Graf von Schmettow Eversael erlebten die Teilnehmer einige...

Unwetterwarnung 18. Juni NRW und Kreis Wesel

Heute, Dienstag 18. 6. könnte es im Kreis Wesel, Schermbeck und Umgebung sehr ungemütlich werden. Der Deutsche Wetterdienst hat eine Unwetterwarnung herausgegeben,...

Deutschlandspiel lässt Wasserverbrauch beim RWW in die Höhe schnellen

Versorgungssysteme des RWW sind auf erhöhter Nachfrage ausgelegt Bei der Fußballpartie Deutschland gegen Schottland lag der Wassergebrauch im Versorgungsgebiet der RWW Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft vor...

Zuschusserhöhung für den Wassersportverein Schermbeck

Gewährung eines Zuschusses. Der Haupt- und Finanzausschuss soll am Mittwoch, den 19. Juni, über die Gewährung eines Zuschusses an den Wassersportverein Schermbeck e. V....

Klick mich!