Erster Lauf der Winterlaufserie

Schermbeck (pd). Insgesamt 7 Läuferinnen und Läufer des WSV Schermbeck nahmen am vergangenen Samstag am ersten Lauf zur Winterlaufserie des ASV Duisburg teil. Die Serie gilt als größte ihrer Art in Deutschland.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist WSV_Wesel_Triathlon.jpg

Bei typisch niederrheinischem Winterwetter – 6 Grad und leichter Regen – startete zunächst Johannes Knossalla im Rahmen der kleinen Serie über 5 km. Er erreichte das Ziel in 21:38 min als Elfter der Altersklasse M30.

Anschließend erfolgte der Startschuss zum 10 km-Lauf im Rahmen der großen Serie. Marvin Müller wurde Sechster in der M20 (36:28 min). Thomas Eifert wurde in 37:33 min sehr guter Fünfter in der M35, Caren Busch belegte Rang neun in der W35 (36:29 min).

Kai Kürschgen wurde in 55:05 min 227. in der M50, dicht gefolgt von Patrick Kruse (55:42 min, 112. M30). Nicole Kruse erreichte das Ziel in 57:08 min als Sechzigste der W 20.

Ende Februar folgen die Läufe über 7,5 km bzw. 15 km.

Vorheriger ArtikelTannenbäume flogen durch die Luft bei der Après Ski-Party
Nächster ArtikelJahreshauptversammlung bei SV Brünen
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen