Weihnachtsbäume aus der Region – gemeinsames Aussuchen und Schlagen

(pd). Die EntwicklungsAgentur Wirtschaft des Kreises Wesel präsentiert auf der Homepage www.gutes-vom-niederrhein.de eine Auswahl lokaler Weihnachtsbaumproduzenten und -verkaufsstellen.

Ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie ist das gemeinsame Aussuchen und Schlagen des Weihnachtsbaumes, der dann zu Hause prächtig geschmückt werden kann. Besonders Kinder freuen sich über das winterliche Abenteuer.

Die EntwicklungsAgentur Wirtschaft empfiehlt, einen frisch geschlagenen Baum aus der Region zu kaufen. Die Bäume stammen häufig aus kleinflächigen Weihnachtsbaumkulturen, werden frisch geschlagen und wirken sich aufgrund der kurzen Transportwege auch noch positiv auf die Ökobilanz aus.Weihnachtsbäume vom Niederrhein

Für ein langanhaltendes Nadelkleid sollte der Baum bei kalten Außentemperaturen nicht gleich in einen aufgeheizten Raum gestellt werden. Ein gemächlicher Übergang und etwas Wasser im Weihnachtsbaumständer sorgen für längere Frische.

www.gutes-vom niederrhein.de

Vorheriger ArtikelMiriam Höller ist Botschafterin für Motivation, Mut und Lebensfreude
Nächster ArtikelDer nächste Kunde ist gleich um die Ecke
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen