BfB-Fraktionsvorsitzender Klaus Roth fragt nach:

Sehr geehrter Herr Rexforth,

am 24.01.2011 fand die 6. Sitzung und am 08.05.2013 die 7. Sitzung des Kuratoriums der Kulturstiftung Schermbeck statt. Seit der letzten Sitzung sind mehr als 4 Jahre vergangen. Das Kuratorium ist oberstes Organ. Deren Vertreter, zu denen auch die Fraktionsvorsitzenden gehören, obliegt unter anderen die Entscheidung über die Bestätigung des Jahresberichts, die Feststellung des Jahresabschlusses und die Entlastung des Vorstandes.

Zwischenzeitlich sind einige Vertreter aus dem Vorstand ausgeschieden. Die Einladung zu einer Sitzung des Kuratoriums der Kulturstiftung ist längst überfällig. Damit die laut Satzung aufgeführten Aufgaben erfüllt werden, bitte ich um Mitteilung, wann zu einer Sitzung des Kuratoriums eingeladen wird.

TEILEN
Vorheriger ArtikelFanatische Nazis lehrten Juden das Fürchten
Nächster ArtikelLast Minute: Workshop zur beruflichen Umorientierung
Heimatreporter

Unter der Artikel-Kennzeichnung „Heimatreporter“ postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck.
Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks „Radio Kreis Wesel“, darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des „Schermbecker Schaufenster“. Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den „Rheinland-Taler“ des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here