Lange her, doch gleich erkannt – 1.  Oktoberfest 2010 in Schermbeck

Mal ehrlich: Wer erinnert sich noch an das erste Oktoberfest in Schermbeck 2010?

Beim Durchblättern auf meinem Heimatreport bin ich zufällig fündig geworden.
Stramme Wadel, fesche Madel und jede Menge Bier: Hopfen und Malz, Gott erhalts- hieß bereits vor sieben Jahren fernab von München.


Dabei in bester Feststimmung war Bürgermeister Ernst-Christoph Grüter, der gemeinsam mit Frau und Freunden das Oktoberfest in seiner Gemeinde genoss.


Es war das erste Oktoberfest, wozu die Kilian Schützengilde, die Werbegemeinschaft, der Ortsmarketing und die Volksbank einluden.

Die Idee dazu hatten allerdings die Schützen.
Musikalisch mit dabei an diesem blau/weißen Tag waren die Pils’n Buam aus Schermbeck, Pipermint (Rockmusik mit Dudelsack, Schlagzeug, E-Gitarre und Bass mit den McBricht Greenland Pipes & Drums) sowie die Bands „Pop History“ und „Session“.

Sie heizten das Zelt so richtig ein. Schon in „Urzeiten“ eine gelungene Veranstaltung.

Vorheriger ArtikelJusos gegen Studiengebühren
Nächster ArtikelKorrekturhilfe für Brüner Schulfoto erbeten
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen