Anzeigespot_img
4.1 C
Schermbeck
Mittwoch, Dezember 7, 2022
Anzeigespot_img
StartSchermbeckGeschäftsweltVolksbank Schermbeck ehrt 42 langjährige Mitglieder

Volksbank Schermbeck ehrt 42 langjährige Mitglieder

Veröffentlicht am

Volksbank Schermbeck ehrt 42 Mitgliederinnen und Mitglieder für ihre 50 und 60- jährige Treue

Rainer Schwarz freute sich. „Endlich können wir uns in diesem Jahr wieder von ‚Mensch zu Mensch‘ treffen und unsere langjährigen Mitglieder persönlich beglückwünschen“, so der Vorstandvorsitzender der Volksbank Schermbeck.

Er hatte auch allen Grund dazu, denn am Donnerstagnachmittag standen die Ehrungen von 42 langjährigen Mitgliederinnen und Mitglieder an, wovon 24 Genossinnen und Genossen persönlich im Saal von Triptrap anwesenden waren.

Ehrungen-Volksbank
Die Vorstände Stefan Korte (l.) und Rainer Schwarz ehrten Martha Christina Diedrich für ihre 60-jährige Mitgliedschaft. Foto: Petra Bosse

Hilfe zur Selbsthilfe

Rückblickend erinnerte Schwarz an die Gründung. „Ob unserem Gründervater Friedrich-Wilhelm Raiffeisen Ende des 19. Jahrhunderts wohl bewusst war, was er da Großes in die Welt gesetzt hatte? Aus der Not der Menschen im Westerwald, die er um sich herum wahrnahm, entwickelte er die Idee der Genossenschaften mit ihrer „Hilfe zur Selbsthilfe“. Oder wie er es formulierte: „Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele zusammen.“

Wilhelm Schult-Loh ist seit 60 Jahren für seine Mitgliedschaft geehrt worden. Foto: Petra Bosse

Geburtsstunde

Dies sei die Geburtsstunde der ersten Volksbanken gewesen. Die Menschen vor Ort taten sich zusammen, gründeten Genossenschaften, wurden Mitglied und bestimmten über ihre eigene Bank.

Dass es diese genossenschaftliche Idee mittlerweile zum Weltkulturerbe geschafft habe, sei etwas besonders und sehr erfreulich. „Das Sie, meine Damen und Herren, als Miteigentümer der Schermbecker und Gahlener Volksbank seit Jahrzehnten ihre eigene Bank begleiten, freut mich noch mehr“, ergänzte der Vorstandsvorsitzende.

Kolkmann-Volksbank-Schermbeck
Aufsichtsratsvorsitzender Eduard Kolkmann bedankte sich für das langjährige Vertrauen. Foto: Petra Bosse

Danke für das langjährige Vertrauen

Aufsichtsratsvorsitzender Eduard Kolkmann fasste zusammen: „Damals wie heute. Unsere Mitglieder – also Sie, liebe Jubilare, sind viel mehr als nur Kunden. Sie sind Teilhaber unserer Genossenschaftsbank. Ihnen gehört ein Stück Volksbank Schermbeck. Damit liegen Sie uns besonders am Herzen“.

Ergänzend betonte Kolkmann, dass er das Gefühl habe, dass sich die Welt gerade immer schneller drehe. Da sei es für ihn nicht selbstverständlich, dass Menschen in diesen Zeiten so lange einer Organisation anzugehören. „Vielen Dank für Ihr Vertrauen, dass Sie uns schon seit 50 oder 60 Jahren die Treue halten“.

11.000 Volksbankmitglieder

Im Wandel der Zeiten habe sich auch die Volksbank Schermbeck verändert. „1972 hatte unsere Genossenschaft eine Bilanzsumme von gut 4 Mio. DM und rund 560 Mitglieder. Unser damaliger Name war Spar und Darlehenskasse Altschermbeck e.G. mit unbeschränkter Haftung. Heute haben wir eine Bilanzsumme von über 700 Mio. Euro und 11.000 Mitglieder“, fügte Eduard Kolkmann hinzu.

Ehrungen-Volksbank-Schermbeck-2022
Foto: Petra Bosse

Ehrungen

Für ihre 60-jährige Mitgliedschaft geehrt wurden Wilhelm Schult-Loh und Martha Christina Diedrich.

Seit 50 Jahre dabei sind: Gisela Scholten, Georg Prost, Klaus Schachner, Herbert Ruloff, Wilhelm Heyng, Hugo Heinrich Grewing, Werner Triptrap, Hanni Bernhardine Amalie Großfengels, Manfred Klevermann, Joachim Voigtmann, Herbert Schlicht, Elisabeth Maria Stiebels, Karl-Heinz Hegemann, Rheinhold-Theodor Niewerth, Karl-Heinrich Pesch, Manfred Nondorf, Willibald Peinhaupt, Margret Schult, Heinrich Endemann, Brigitte Franz, Georg Robrecht.

Nicht anwesend waren: Udo Schult, Hermann Josef Köllmann, Herbert Pleger, Wilma Pauline Heiken, Ernst Dahlhaus, Wilhelm Dickmanns, Ute Maria Halbsguth, Maria Christina Müllenbach, Heinrich Flammer, Helmut Bühnen, Walter Puls, Hans Alfons Hallmann, Jürgen-Werner Koch, Karl-Heinz Nötzelmann, Klaus Joachim Deutschmann, Reinhard Walter, Manfred Höchst, Albert Pannenbäcker, Willi Kroes.

NEUSTE ARTIKEL

Warntag: Handy und Sirenen schrillen am 8. Dezember

Am 8. Dezember werden bundesweit Warnmittel getestet. Die Sirenen sollen ab 11 Uhr drei Mal im Abstand von etwa 5 Minuten ertönen. Neu dabei...

Wie steht es um die Energieversorgung in Schermbeck?

„Wäre ein Blackout auch bei uns denkbar?“ Ein Gespräch mit Rainer Gardemann Die Energiekrise hat Deutschland fest im Griff. Keiner weiß derzeit so genau,...

SV Schermbeck e.V. 1912 verleiht Handballabzeichen „Hanniball“

27 Kinder der Handballabteilung des SV Schermbeck haben Grund zum Jubel Am 3. Dezember konnten die drei- und vierjährigen Bambinis sowie die fünf- und sechsjährigen...

Weihnachtsmarkt Schermbeck 2022

Der Schermbecker Weihnachtsmarkt ist bereit für den kommenden Besucherandrang: Am 10. Dezember wird es auf der Mittelstraße zwischen 10 und 19 Uhr weihnachtlich. Von...