Schermbeck(pd). Am frühen Sonntag Abend wurde die Feuerwehr Schermbeck gegen 18:44 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit dem Stichwort „Auslaufende Betriebsmittel“ auf die Freudenberger Straße alarmiert. Hier waren zwei Kleinbusse zusammengestoßen. Zum Glück wurden von den insgesamt sechs Insassen niemand verletzt.

Verkehrsunfall Schermbeck
Foto: Feuerwehr Schermbeck

Die Feuerwehr streute die ausgelaufenen Betriebsmittel ab und reinigte die Fahrbahn von Trümmerteilen. Im Anschluss wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben sodass die Feuerwehr den Einsatz um 19:25 Uhr beenden konnte.

Vorheriger ArtikelVTA-Service Infotag: Grundwasser vor Nitrat- Nitritbelastung schützen
Nächster ArtikelSchermbecker in Erle bedroht und beklaut
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen