SCHERMBECK. Angenehmes mit Sinnvollem verbinden, lautete das Motto von Anna-Maria, Daniel, Dieter, Karla, Sara und Maria Böwing vom Autohaus „Ford Böwing“ in Schermbeck am Samstagabend.
Unter dem Motto „Unser Doc braucht Hilfe“ organisierte die Familie eine gemütliche Outdoor- und Winterparty auf ihrem Hof an der Erler Straße.

Alle für Einen – Anna-Maria, Daniel, Dieter, Karla, Sara und Maria Böwing (v. l.) machten sich stark für „Unser Doc braucht Hilfe“. Die Kuchen für spendete für diese Aktion die Schermbecker Zuckerbäckerin.

Bei Glühwein, Bratwürstchen und geistigen Getränken vergnügten sich rund 120 geladene Gäste. Die zahlreich aufgestellten wärmenden Feuertonnen und Kerzenlichter sowie das anheimelnde weihnachtliche Ambiente, sorgten für eine ausgelassene Stimmung und eine große Spendebereitschaft unter den Gäste.

 

Ein Herzchen von Anna Böwing bekam KFZ-Sachverständiger Dirk Blaschke für seine Spende.

Insgesamt kamen an diesem Abend 725 Euro für die „DKMS“ zusammen. Familie Böwing rundete die Summe am Ende dann noch auf 1000 Euro. Für süße Momente sorgte die Schermbecker Zuckerbäckerin Bianca Dickmann mit ihren selbstgebackenen Torten, die sie ebenfalls für die DKMS spendete. Petra Bosse

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here