Am kommenden Samstag, 10. November 2018 um 18:00 Uhr werden die Üfter Jagdhornbläser ihr Jubiläumsjahr (50 Jahre Üfter Jagdhornbläser) mit einer Hubertusmesse in der St. Ludgerus Kirche in Schermbeck beschließen.

(pd). Hierzu sind alle Jäger und Interessenten der jagdlichen Musik herzlichst eingeladen.
Eine Hubertusmesse ist eine besondere Art des Gottesdienstes, „wenn sich Jäger und Nichtjäger in der Kirche versammeln, um den heiligen Hubertus, den Schutzpatron der Jäger zu ehren.

Hubertusmesse Rhade 2018
Foto: privat

Die zentrale Botschaft des heiligen Hubertus, nämlich das Bewusstsein für die Umwelt und die Natur sowie den Artenschutz ist heute aktueller denn je“, zitiert Mechthild Deiters aus dem Programmheftchen „Hubertusmesse 2018“.

Am vergangenen Sonntag präsentierte sich die Gruppe schon zum dritten Mal in der St. Urbanus Kirche in Rhade, in der Heimatgemeinde des musikalischen Leiters, Berthold Westhoff.

Zuweilen herrschte Gänsehautatmosphäre, wenn 30 Bläser oder die Solisten ihre Musikstücke vortrugen. Anders als sonst wurde diesmal der Gottesdienst mit einer Parforcehornfanfare eingeleitet und mit einem Parforcehornmarsch beendet.

Während der Messe boten die Bläser ein abwechslungsreiches Programm bei dem sowohl Fürstplesshörner, Parforcehörner, Waldhörner sowie Ventilhörner zum Einsatz kamen. Natürlich durften die jugendlichen Nachwuchsbläser die gesamte Gruppe unterstützen. Für die Anfängergruppe war dies neben ihrem Auftritt im Februar auf der internationalen Messe Jagd & Hund und beim 50-jährigen Jubiläum in Juni der nächstgrößere Auftritt, auf den sie sich zusammen mit der Hauptgruppe seit Wochen vorbereitet haben.

Die gesamte Gruppe inklusive der Nachwuchsbläser freut sich schon auf das nächste Highlight, der Hubertusmesse in Schermbeck am kommenden Samstag.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here