Anzeigespot_img
13.1 C
Schermbeck
Sonntag, Mai 26, 2024
spot_img
StartLokalesNeuer Ginko-Baum - Trachtenschützengilde Üfte-Overbeck erweitert den Königswald

Neuer Ginko-Baum – Trachtenschützengilde Üfte-Overbeck erweitert den Königswald

Veröffentlicht am

©Petra Bosse

Eine traditionsreiche Gepflogenheit der Trachtenschützengilde Üfte-Overbeck ist das Pflanzen eines Baumes im Königswald. Königspaar Bernd Klevermann und Sabrina Ribbekamp pflanzen einen Ginko Baum.

Auch in diesem Jahr setzte sich die Tradition fort: Am Samstagnachmittag wurde ein weiterer Baum in Üfte-Overbeck gepflanzt. Was ursprünglich im November 2001 als Unterstützung für die Kolpingsfamilie mit den Pflanzen von dreizehn Walnussbäumen, Kastanien, Eichen und Winterlinden begann – zur Verschönerung der Außenanlage der damals neuen Begegnungsstätte – ist nun mit dem Setzen des 17. Baumes erweitert worden.

Thron Trachtenschützengilde Uefte-Overbeck 2023
©Petra Bosse

Neuer Ginko-Baum ergänzt den Königswald

In diesem Jahr wurde die Anlage um die Kolpingbegrünungsstätte in Schermbeck durch einen neuen Ginko-Baum ergänzt. Das amtierende Königspaar, Bernd Klevermann und Sabrina Ribbekamp, ​​hatte ursprünglich eine Palme vorgeschlagen.

Reckemeister Trachtenschützengilde Üfte-Overbeck
©Petra Bosse

Doch für Reckenmeister Christoph Möllmann war dieser Vorschlag im Kontext des Klimawandels zu gewagt. Er erklärte: „Wir haben im Vorstand diskutiert, ob das Pflanzen einer Palme vielleicht zu voreilig wäre und ob wir wirklich schon subtropische Bedingungen vorfinden würden.“ Letztlich entschied man sich für den ebenso exotischen Ginko-Baum, der nun, stolz eine Namensplakette des Königspaars trägt und Wurzeln schlägt.

Dennoch hat der nun gegründete Ginko-Baum seinen eigenen Charme und wurde mit einer Namensplakette des amtierenden Königspaares versehen.

Baumpflanzaktion Trachtenschützengilde Uefte-Overbeck 2023

Tradition Bäume pflanzen im Königswald

Wie Möllmann erklärte dienen die Bäume als Erinnerung an die Regentschaft und als Treffpunkt für die Gemeinschaft.

Der Baum soll, so Möllmann, Der Baum soll Erinnerungen an die Zeit der Regentschaft wach halten und ein Ort sein, an dem man sich trifft. Hinzu kommt, so Möllmann, dass die Bäume Generationen überdauern und für die Nachfolger die Tradition bewahren.

Mit dem Hinzufügen der letzten Schaufel Mutterboden und dem Angießen sowie einem Schnäpschen wurde die Pflanzaktion 2023 von den Majestäten symbolisch beendet.

Marianne Müller Trachtenschützengilde Uefte Overbeck
Mariann Müller ©Petra Bosse

Am Samstag dabei war die dienstälteste Königin, die 96-jährige Marianne Müller, zugegen. Sie regierte gemeinsam mit Hermann Möllmann im Jahr 1974.

Mit dem Hinzufügen der letzten Schaufel Mutterboden, dem Angießen und einem Schnäpschen wurde die Pflanzaktion 2023 symbolisch beendet.

Die Königspaare der Trachtenschützengilde Üfte-Overbeck seit 1929

1929 – 1934

Königspaar: Bernhard Linneweber und Elisabeth Schulte Bocholt
Ehrenpaare: Christine Linneweber und Maria Brüggemann
Bernhard Mölleweber und Marich Underberg-Fennhoft

1934 – 1939

Königspaar: Theodor Averkamp und Ell Underberg-Fernhoff
Ehrenpaare: Bernhard Klevermann und Agnes Ribbekamp
Bernhard Wenzelmann und Franziska Averkamp

1949 – 1954

Königspaar: Johann Wellmann und Maria Nelskamp
Ehrenpaare: Bernhard Klevermann und Änne Wellmann
Heinrich Roring und Maria Brüggemann

1949 – 1954

Königspaar: Johann Wellmann und Maria Nelskamp
Ehrenpaare: Bernhard Klevermann und Änne Wellmann
Heinrich Roring und Maria Brüggemann

1959 – 1964

Königspaar: Bernhard Wegmann und Elisabeth Schulte-Bocholt
Schulte-Bocholt wurde 1964 vertreten durch Anne Möllmann, da die Königin Zwillinge bekommen hatte. Für Änne Möllmann wurde Agnes Ribbekamp Ersatzehrendame.
Ehrenpaare: Herman Möllmann und Maria Brüggemann – Heinrich Schulte-Bocholt und Änne Möllmann

1969 – 1974

Königspaar: Bernhard Wenzelmann und Cilli Deiters

Ehrenpaare: Heinrich Schulte-Bocholt und Antonia Wenzelmann
Paul Deiters und Elisabeth Schulte-Bocholt

1974 – 1979

Königspaar: Hermann Möllmann und Marianne Müller
Ehrenpaare: Franz Winning und Änne Möllmann
Karl Müller und Cilli Winning

1979 – 1984

Königspaar: Heinz Marien und Renate Brüggemann
Ehrenpaare: Heinrich Klevermann und Theresia Marien

Wilhelm Brüggemann und Elisabeth Klevermann

1984 – 1989

Königspaar: Johannes Hutmacher und Hedwig Knufmann
Ehrenpaare: Heinrich Knufmann und Anne Wellmann
Erich Wellmann und Gertrudis Hutmacher

1989 – 1994

Königspaar: Klemens Stenert und Klara Baumeister
Ehrenpaare: Hermann Berger und Agnes Stenert
Ferdinand Baumeister und Liesel Berger

1994 – 1999

Königspaar: Heinrich Temmler und Mechthild Schick
Ehrenpaare Christoph Möllmann und Maria Temmler
Peter Schick und Reinhild Möllmann

1999 – 2004

Königspaar: Manfred Gaffke und Iris Körschgen
Ehrenpaare: Klaus Weßel und Roswitha Gaffke
Ulrich Körschgen und Marlies Wessel

2009

Königspaar: Johannes Triptrap und Bärbel Linneweber
Ehrenpaare Heribert Möllmann und Christiane Triptrap
Norbert Linneweber und Hannelore Möllmann

2014

Königspaar: Martin Wieschus und Marlies Weßel
Ehrenpaare: Klaus Weßel und Katja Ribbekamp
Ralf Ribbekamp und Ulrike Wieschus

2019

Königspaar: Bernd Klevermann und Sabrina Ribbekamp
Ehrenpaare: Stefan Ribbekamp und Petra Temmler
Mathias Temmler und Claudia Clevermann

Kontakt zur Redaktion

Haben Sie Fragen oder Anliegen? Kontaktieren Sie uns gerne E-Mail an [email protected] Unsere Redaktion freut sich auf Ihre Nachricht und ist immer interessiert an Kritik, Lob und neuen Ideen und Themen für unsere Berichterstattung.

NEUSTE ARTIKEL

Großer Polizeieinsatz – Schützenfest in Flüren eskaliert

Zu einem größeren Polizeieinsatz kam es am frühen Samstagmorgen kurz nach Mitternacht auf dem Schützenfest in Flüren. Laut Mitteilung der Polizei Wesel wurden mehrere...

#176 News der Woche: Brand im Restaurant „China Town“

Willkommen zur 176. Folge des Schermbeck Podcast. In der aktuellen Ausgabe spricht Moderatorin Sabrina Czupiol über den Brand im Restaurant „China Town“ in Schermbeck,...

Die Meisen-Gourmets: Kleine Feinschmecker und Umweltschützer im Einsatz!

Die Gourmetküche der Meisen. Wer hätte gedacht, dass Meisen wahre Feinschmecker sind? Diese kleinen Piepmätze füttern ihren Nachwuchs nämlich mit einer erlesenen Auswahl an...

Einladung zum offenen Planungstreffen in St. Ludgerus Schermbeck

Das JuGo-Team lädt alle Jugendlichen ab 10 Jahren herzlich zu einem offenen Planungstreffen ein. Das Treffen findet am 26. Mai 2024 um 11:00 Uhr...

Klick mich!