Der Turmbauverein Damm präsentierte am Mittwoch sein neues Poster „The Schermbecker“ in der Volksbank Schermbeck.

Schermbeck aus der Vogelperspektive mit vielen attraktiven Begebenheiten, die mit der Gemeinde verbunden sind, hat der Künstler Michael Hahmann illustrativ in einem Wimmelbild „The Schermbecker“ zusammengefasst und gestaltet.

The Schermbecker Wimmelbild von Künstler Hahmann
Der Turmverein Damm präsentierte in der Volksbank das neue Poster „The Schermbecker“.

Gezeigt werden auf dem „Wimmelbild“ alle wichtigen Punkte in der Gemeinde. Da ziehen die Römer durch den Ort, die Wölfin Gloria von Wesel steht auf der anderen Seite der A31 und kann nicht wechseln, Angler sitzen am Kanal, im Wassertretbecken vergnügen sich die Besucher und Fische springen in den Angelteichen. Nicht vergessen wurden die drei neuen Windenergieanlagen in Rüste und die tanzfreudige Üfte-Overbecker Trachtenschützengilde.

Wimmelbild the Schermbeck vom turmbauverein Damm

Donnerwetter

Die Idee stammt vom Turmbauverein Damm, der 300 Poster aus dem Bild gemacht hat. „Donnerwetter“, waren die bewundernden Worte von Engelbert Bikowski (stellvertretender Bürgermeister) bei der Präsentation am Mittwoch in der Volksbank.

Sein erster Eindruck sei gewesen, dass hier auf dem Bild alle Highlights der Gemeinde zusammengefasst seien und „man kann sich immer wieder sich das Bild anschauen und dabei jederzeit etwas Neues entdecken. Das Poster ist eine tolle Zusammenfassung der Schermbecker Highlights und ein ausgezeichnetes Vorzeigeobjekt“, lobte der stellvertretende Bürgermeister Engelbert Bikowski. „Das ist ein schönes Geschenk zu vielen Anlässen, aber auch für Touristen, die etwa aus Schermbeck als andenken mitnehmen möchten“, fügte Bikowski hinzu.

The Schermbecker Poster
Ernst-Hermann Göbel Vorsitzender vom Turmbauverein Damm hatte die Idee

Mit viel Fantasie und viel Liebe zum Detail hat der Maler alle markante Punkte und Gebäude aus der Vogelperspektive, von Borken, über Raesfeld, Erle, dem Dämmerwald und Üfte zusammengefasst.

Wimmelbild für Schermbeck

Unter dem Motto „Kunst am Turm“ fand das Motto des Turmfestes am „kleinsten Strommuseum der Welt“ am Elsenberg statt. Hier stellte erstmalig der Turmvereins-Vorsitzende Ernst-Hermann Göbel das Poster „The Schermbecker“ vor. Aufmerksam auf das Bild sei Göbel über einen Presseartikel des Kunstmalers Hahmann geworden. „Das wäre doch auch was für Schermbeck, war meine erste Idee“ so Göbel. Schnell war sich der Vorstand einig: In die Hahmann-Reihe der Städte New York, Hamburg und Gelsenkirchen würde sich das Poster „The Schermbecker“ sicherlich gut einfügen.

Der Schermbecker Poster aus Schermbeck

Viel Lob für diese Idee gab es auch von Volksbank-Vorstandsmitglied Norbert Scholtholt. „Das Bild lädt regelrecht zum mehrmaligen Betrachten ein“, sagte Volksbank-Marketingleiter Wolfgang Lensing, der in seiner Funktion als Werbegemeinschaftsvorsitzender über den Einfallsreichtum des Turmvereins und des Kunstmalers Hahmann riesig freute.

Neben der Volksbank erhielt der Turmbauverein weitere Unterstützung zur Realisierung von der Nispa und innogy.

Der Schermbecker Poster aus Schermbeck

Erhältlich ist das Poster zum Preis von zehn Euro bei der Volksbank und Nispa sowie im Rathaus. Online-Bestellungen sind über die Homepage www.turmverein-damm.de und per E-Mail an [email protected] möglich. Mittlerweile sind bereits rund 200 Poster verkauft worden. Sollten die 300 Exemplare nicht ausreichen, ist eine Neuauflage geplant.

Petra BosseThe Schermbecker WimmelbildErnst-Hermann Göbel Vorsitzender vom turmbauverein Damm hatte die Idee

 

Vorheriger ArtikelAchim Krusdick gewinnt Preisschießen des St. Johann
Nächster ArtikelDer Erste Weltkrieg im Spiegel von Familiengeschichten
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen