Wieso eigentlich nicht Tennis? Der Tennisclub Brünen stellt sich vor!

Spaß am Tennis. Von Anfang an – ein Leben lang, dieses nun schon seit 40 Jahren.

(pd). Am 06.02.1979 fand die Gründungsversammlung im Gasthof Majert-Tinnefeld statt. Doch bis zur Eröffnungsfeier der „Clubanlage“ am 25. April 1982 sollte es noch etwas dauern, bis sich der Tennissport auch in Brünen etablieren konnte.

Tennisclub Brünen

In den folgenden Jahren wurden etliche neue Mitglieder beim TC Brünen aufgenommen …ein regelrechter Tennisboom. So kam es auch dass die Platzanlage um ein fünftes Spielfeld erweitert wurde, auch das Clubhaus wurde um 75 qm² erweitert. Zeitweise konnten 10 Medenmannschaften am Spielbetrieb gemeldet werden und auch die Jugend war zahlreich vorhanden…schöne Jahre, welche auch in Zukunft weitergeführt bzw. ausgeweitet werden sollen.

7. Family and Friends Day

Der TC Brünen e.V. möchte Menschen in Bewegung bringen und ihnen von Anfang an den Spaß am Tennissport vermitteln. Jährlich führt der TCB seinen Family-and-Friends Day durch.

Dieser Schnupper-Tennistag soll vor allem Kinder und Eltern, sowie interessierten Mitmenschen das Tennisspielen näherbringen. Am Sonntag, den 28.04.2019 ab 11 Uhr ist es wieder soweit, die 7. Ausgabe …Deutschland spielt Tennis findet statt.

Tennisclub Brünen

Der Tennisclub Brünen folgt erneut dem Aufruf des Deutschen Tennisbundes. An diesem speziellen Tag steht die gelbe Filzkugel wieder im Mittelpunkt.

Tennis ist ein Sport für alle Altersgruppen und jeder kann sich hierbei sein sportliches Limit selbst setzen, ob als schöne Freizeitbeschäftigung oder für Fitness und Geselligkeit oder als ambitionierter Mannschaftssport. In welcher anderen Sportart gibt es das sonst noch, dass Kinder mit ihren Eltern ein „Familien-Doppel“ spielen?

Und der 15-jährige Enkel den 65-jährigen Opa über den Platz scheucht – oder umgekehrt. Im Vordergrund stehen Spaß, Sport und Spiele für Klein und Groß, sowie Tennisinteressierte, Anfänger und Profis. Kommen kann jeder ohne vorherige Anmeldung.

Volksbank Rhein-Lippe eG Crowdfunding Projekt ist gestartet

Bei der Volksbank Rhein-Lippe eG wurde nun ein Crowdfunding-Projekt für die Ersatzbeschaffung eines Defibrillators ins Leben gerufen. Zur Vorbeugung eines plötzlichen Herztods bei Sportlern und Nichtsportlern möchte der Vorstand des TC Brünen e.V. einen neuen Defibrillator als Ersatz für seinen alten anschaffen.

Auf diese Weise kann jeder beliebige Ersthelfer Hilfe leisten und Leben retten. Der Defibrillator ist ein kleines kompaktes Gerät, das über eine Software den Herzrhythmus analysiert und dem Anwender mittels Sprachanweisung die Bedienung des Gerätes erläutert.

Das Gerät soll im Clubhaus deutlich sichtbar aufgehängt werden und die Fußballabteilung des SV Brünen hätte einen direkten Zugang zum Defibrillator und könnte diesen ebenfalls bei einem Notfall nutzen. Deren Sportgelände (Ascheplatz) befindet sich ebenfalls direkt an der Tennisanlage.

Ohne große Sponsoren im Rücken ist der Verein bei kostspieligen Investitionen immer auf die Unterstützung der Mitglieder und Förderer angewiesen, aber auch diese Mittel sind begrenzt. Über eine 10 Euro Spende würde sich der Tennisclub natürlich sehr freuen, denn das tolle am Crowdfunding ist, dass die Volksbank ein Cofunding für jede Spende in Höhe von ebenfalls 10 Euro on Top gibt. Bis zum 26.05.2019 darf noch gespendet werden

Mehr Informationen zum Projekt finden Sie unter:Imagekampagne steht in den Startlöchern

Auch wenn der Fußball eine schier übermächtige Konkurrenz darstellt – dank der jüngsten Erfolge der deutschen Tennis-Profis Angelique Kerber und Alexander Zverev ist Tennis wieder „IN“. Und zwar zu Recht: Ein Sport für Groß und Klein, für Alt und Jung. Ein Sport, der Generationen verbindet und zum gemeinsamen Spiel auf einen Platz holt.

In Zeiten langer Kita-Tage, Ganztagsschulen und verkümmerter Straßenspiel-Kultur will der TCB auch den Kindern in ihrer Freizeit vielseitige Bewegungsmöglichkeiten verschaffen. Der Verein steht mit der örtlichen Grundschule und deren OGS in Kontakt um hier eine Tennis AG in´s Leben zu rufen. Durch diese Aktionen will der TCB sich in „Erinnerung“ rufen und würden sich selbstverständlich über das eine oder andere neue Mitglied sehr freuen.

Neue Tennisfreunde sind auf der Clubanlage immer herzlich willkommen. Wer z. B. Dienstag oder Donnerstag Zeit finden sollte, der kann ab den späten Nachmittag bzw. am frühen Abend zur Clubanlage kommen und einfach mal der gelben Filzkugel hinterher jagen…diese Tage sind durch die Mitglieder am „stärksten“ besucht und es können auch einmal andere Spielpaarungen gebildet werden…der Tennisclub Brünen würde sich sehr freuen.

Mehr Informationen finden Sie auf der Facebook-Seite oder im Internet unter www.tcbruenen.de

Stadtmeisterschaften im September

An drei Wochenenden im September werden auf der Clubanlage die Stadtmeisterschaften ausgetragen. Hier hofft der TCB auf eine rege Beteilung von allen Vereinen aus dem Stadtgebiet.

07. und 08. September Endspiele Doppel

14. und 15. September Endspiele Mixed

21. und 22. September Endspiele Einzel mit anschließender Siegerehrung

Vorheriger ArtikelKein gutes Beispiel – Schotterbeet am Raiffeisenweg
Nächster ArtikelBrennende Liebe-Künstlerinnengruppe ARTelier 4
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen