Im Zweijahres-Rhythmus führt der WSB für Trainer, die eine Trainer-C-Basis-Lizenz besitzen, einen Lehrgang für den Trainer-C-Leistungssport durch. Vom Oktober des vergangenen Jahres bis zum Januar wurden insgesamt 14 Teilnehmer dabei gezielt für die Bereiche Gewehr (10 Teilnehmer) sowie Pistole (4 Teilnehmer) ausgebildet. Zu ihnen gehörte auch Stefan Heier von der Schießgruppe Altschermbeck (auf dem Foto 4.v.l.).

Während in der Trainer-C-Basis Ausbildung der breitensportliche Aspekt überwiegt und im Bereich des Sportschießens die Disziplinen Gewehr und Pistole gleichberechtigt nebeneinander behandelt werden, fand nun im Rahmen der viermonatigen Ausbildung jeweils gezielt und intensiv das leistungsorientierte Training in der jeweiligen Disziplin statt.

image001Die Ausbilderteams setzten sich aus den jeweiligen Landestrainern zusammen, Wolfram Ecker für die Disziplin Gewehr sowie Hans Bohne für die Disziplin Pistole. Unterstützt wurden die beiden von Achim Veelmann (Gewehr) sowie Frank Hoffmann (Pistole).

Den Abschluss des Lehrgangs bildete jeweils eine Lehrprobe, in der die Teilnehmer ihr in den vergangenen Monaten erworbenes sowohl pädagogisches als auch fachliches Wissen einbringen mussten und die ein Bestandteil der Prüfung zum Trainer-C-Leistungssport war.

Für die Teilnehmer boten die vier Wochenenden viele neue Informationen, gemeinsame Aktivitäten und viele Anregungen für die Praxis. Eine gelungene Veranstaltung!

Vorheriger ArtikelOsterhase kam persönlich
Nächster ArtikelEinladung zum Fischereilehrgang
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen