Anzeigespot_img
20.7 C
Schermbeck
Donnerstag, Mai 23, 2024
spot_img
StartSchermbeckKircheSt. Ludgerus verabschiedet sich von Desirée Kaiser

St. Ludgerus verabschiedet sich von Desirée Kaiser

Veröffentlicht am

Am Pfingstmontag war es soweit: Die Schermbecker Kirchengemeinde St. Ludgerus verabschiedete sich in einem ökumenischen Gottesdienst von ihrer Pastoralreferentin Desirée Kaiser.

Wenn in den christlichen Kirchen Pfingsten insbesondere für Gemeinschaft und Aufbruch steht, standen in Schermbeck die Signale außerdem auf Abschied.

Am 3. Juni wird Pastoralreferentin Desirée Kaiser die Schermbecker St. Ludgerus Kirchengemeinde verlassen und ihren Mutterschutz antreten. Da sie im Anschluss an die Elternzeit nicht in die Gemeinde zurückkehren wird, war nun der Zeitpunkt gekommen, sie würdig zu verabschieden.

Auf Wiedersehen

Der ökumenische Gottesdienst in der vollbesetzten St. Ludgerus Kirche war dafür der angemessene Rahmen. In den zahlreichen Abschiedsworten war das allgemeine Bedauern, eine so engagierte,
erfolgreiche und beliebte Pastoralreferentin zu verlieren, deutlich zu spüren. Keine Überraschung, dass es im Schlusslied des Gottesdienstes dann nicht nur „Dankeschön“ und „Viel Glück“ hieß, sondern auch „Auf Wiedersehen“. Auch Desirée Kaiser betonte, dass ihr der Abschied alles andere als leicht falle.

Vertrauensvolle Zusammenarbeit

Rückblickend könne sie auf jeden Fall sagen, dass sie froh sei, damals das Angebot des Bistums Münster, als Pastoralreferentin nach Schermbeck zu gehen und die neue Leitung der Kirchengemeinde mitzugestalten, angenommen zu haben.
Besonders geschätzt habe sie immer die großartige und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den vielen ehrenamtlich Engagierten der Kirchengemeinde, mit den Hauptamtlichen im Pfarrhaus und der evangelischen Kirchengemeinde im Rahmen einer im Wortsinne lebendigen Ökumene.

Stelle bereits ausgeschrieben

Diese vielfältige Unterstützung habe ihr die Arbeit leichter gemacht und sie getragen.
Für die St. Ludgerus Gemeinde geht nun der Blick voraus, denn in der Gemeindearbeit braucht es Kontinuität und deshalb eine möglichst schnelle Neubesetzung der Pastoralreferentenstelle. Das Bistum Münster hat die Stelle bereits ausgeschrieben.

Kontakt zur Redaktion

Haben Sie Fragen oder Anliegen? Kontaktieren Sie uns gerne E-Mail an [email protected] Unsere Redaktion freut sich auf Ihre Nachricht und ist immer interessiert an Kritik, Lob und neuen Ideen und Themen für unsere Berichterstattung.

NEUSTE ARTIKEL

Informationsabend zur Unterstützung von Geflüchteten am 4. Juni 2024

Informationsabend im Gemeindehaus am 4. Juni 2024 um 18:00 Uhr Die neu errichtete Anlage an der Gahlener Kirchstraße wird voraussichtlich im kommenden Monat von Geflüchteten...

Festakt im Lühlerheim: Eröffnung des Georg-Simon-Hauses und LEADER-Projekt „Archehof Lühlerheide“

Pünktlich um 11:00 Uhr begann am 23. Mai im Lühlerheim der Festakt zur Feier der erfolgreichen Umsetzung des LEADER-Projekts „Archehof Lühlerheide“ und der Eröffnung...

Funke Medical: Mitarbeiter*in im Einkauf/Arbeitsvorbereitung/Industriekaufmann (m/w/d)

Die Funke Medical GmbH ist ein Unternehmen der Medical Equipment GmbH. Wir stellen medizinische Hilfsmittel zur Prävention und Behandlung eines Dekubitus her. Mit einer...

Üfter Bläser beim NRW-Landeswettbewerb 2024

NRW-Landeswettbewerb der Jagdhornbläser 2024 auf dem Waldhof Schulze Beikel. Üfter Bläser starten beim Landeswettbewerb als Kürgruppe Am 25. und 26. Mai 2024 lädt der Waldhof...

Klick mich!