St. Ludgerus: Firm-Vorbereitung zum Thema „Wegweiser“

Digitale Gruppenstunden per „Discord“ – Die Vorbereitungen laufen

Am Freitag, 3. Dezember 2021 werden in Schermbeck 55 Jugendliche in der Katholischen Kirche St. Ludgerus ihre Firmung feiern.

Schermbeck (pd). Unser gesamtes Leben besteht aus Wegen, man läuft nicht immer geradeaus sondern landet mal in Einbahnstraßen, Sackgassen oder an Gabelungen. Manchmal braucht man einen Wegweiser.

Auf unseren Wegen begleiten uns einige Personen: Eltern, Familie, Freunde aber auch der Heilige Geist und unser Glaube. Auch wenn wir den Heiligen Geist nicht sehen, jemand ist immer bei uns. Spuren im Sand. Wie oft stellt man sich, manchmal auch unbewusst, die Frage: Woher komme ich? Wohin will ich? -Schule, Ausbildung, Beruf, Studium? Ist vielleicht noch in weiter Ferne, aber wir sind schon auf dem Weg.

Gemeinsames Konzept erarbeitet

Am Freitag, 3. Dezember 2021 werden in Schermbeck 55 Jugendliche in der Katholischen Kirche St. Ludgerus ihre Firmung feiern. Zusammen mit Sandra Sporkmann, Susanne Martens, Stephanie Daunheimer und Marita Döing hat Pastor Xavier Muppala eine gemeinsames Konzept und einen Plan entwickelt für die Firmvorbereitung. 22 Eltern haben sich dafür dieses Jahr ehrenamtlich zur Verfügung gestellt, dieses Konzept durchzuführen.

Digitale-Firmvorbereitung S

Neun Gruppen

Die Firmlinge wurden in neun Gruppen eingeteilt und es geht jetzt los am Samstag, 12. Juni 2021 mit einer Jugendmesse am Pfadfinderhaus. Der gewohnte Jugendaktiontag der letzten Jahren wird anders organisiert.

Das Orga-Team hat das gesamte Konzept schon im Februar und März  den  Eltern und Firmlingen vorgestellt. Durch die aktuellen Corona-Verordnungen, läuft die Vorbereitung anders als  gewohnt. Mit Hilfe von Thomas Friedmann, der das Organisationsteam bei der technischen Durchführung unterstützt, haben wir kostenfreien Discord-Server aufgesetzt, auf dem die Gruppenstunden nun auch online stattfinden können. Discord, welches vielfältige Funktionen und Konfigurationsmöglichkeiten bietet, ist vielen Jugendlichen bereits vertraut, da es oft als Kommunikationsplattform bei Online-Spielen verwendet wird.

Online-Einweisung der Firmbegleiter

Am 11. Mai erfolgte schon eine erste Online-Einweisung der Firmbegleiter durch Thomas Friedmann. In einem einstündigen Videochat führte er die Teilnehmer durch die Struktur und Möglichkeiten des Firm-Servers und erläuterte die Möglichkeiten, wie man eine Gruppenstunde technisch umsetzen kann. Parallel zu digitalen Gruppenstunden findet die Katechese in Präsenz-Treffen in der Kirche statt. Die Gruppenstunden/Katechesen sind gut vom Orga-Team vorbereitet und die Materialien sind zur Verfügung gestellt worden.

Wie schon bekannt, ist Petrus ein Schermbecker und hat für trockenes Wetter am Samstag gesorgt. Die Organisatoren hoffen, dass die Jugendlichen am Samstag eine gute Gemeinschaft und Spaß – trotzt Corona-Einschränkungen – erleben.

Vorheriger ArtikelAm 6. Saisonflug beteiligten sich 32 Züchter
Nächster ArtikelLärmschutz und Lockerung: Fußball-Europameisterschaft 2021
Leserbriefe und Kommentare bitte an: info [at] heimatmedien.de. Netiquette - Kennzeichnen Sie den Leserbrief mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Die Redaktion behält sich das Recht vor, Leserbriefe abzulehnen, zu kürzen und die Identität des Absenders zu überprüfen. Anonyme Briefe werden nicht veröffentlicht. Ihre Briefe richten Sie bitte an: info [at] heimatmedien.de Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Petra Bosse alias Celawie