Das Team Fastenessen lädt die Bevölkerung herzlich ein zum ökumenischen Fastenessen, das am Sonntag, 19.03.2017, ab 11.30 Uhr
in der Aula des Marienheims, Erler Str. 25, in Schermbeck stattfindet.

„Unsere Spendenlisten für Heringsstip, Kräuterquark oder süßen Quark, die in der Kirche ausliegen, waren am letzten Sonntag noch so leer, dass dieses Jahr tatsächlich ein Fastenessen stattfinden kann“, stellt Martin baumeister fest und ergänzt, „aber eigentlich freuen wir uns immer, wenn alle Fastenesser satt werden und aus Dankbarkeit eine großzügige Spende für Misereor und Brot für die Welt in unsere Box geben.“
Deshalb: Wer hat Zeit und Lust, mit einer Essensspende zum Gelingen des Fastenessens beizutragen? Vielen Dank und herzliche Grüße im Namen des gesamten Teams Fastenessen.
Bärbel und Martin Baumeister

TEILEN
Vorheriger ArtikelSchermbeck – Graffiti an Schulgebäude / Zeugen gesucht
Nächster ArtikelDie Blicke der Maler sind vielseitig
Heimatreporter

Unter der Artikel-Kennzeichnung „Heimatreporter“ postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck.
Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks „Radio Kreis Wesel“, darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des „Schermbecker Schaufenster“. Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den „Rheinland-Taler“ des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here