„Wir lieben – Bauen in Schermbeck“, lautet das Motto von Rainer Thieken, Geschäftsführer der diwo Gmbh in Dorsten, der am Freitag gemeinsam mit Rainer Schwarz, Vorstand Volksbank Schermbeck, Norbert Hürland und Manfred Klevermann, sowie unter  großer Pressebeteiligung den ersten Spatenstich im Neubaugebiet „Am Mühlenbach“ machte.

SCHERMBECK.Hier entsteht ein barrierefreies Wohngebäude mit 16 Komforteigentumswohnungen in zentraler Lage.

Spatenstich Volksbank Schermeck, Rainer Thieken Schermbeck (22) „Trotz des demografischen Wandel fehlen statistisch gesehen in Schermbeck noch rund 350 bis 400 Wohnungen in Schermbeck“, so Rainer Thieken in seiner Begrüßungsansprache. Kein Wunder also, dass bereits elf Wohnungen (80 Prozent der Wohnfläche) verkauft sind.

„Wohnen mit Blick in die Zukunft und seniorengerechtes Wohnen, aber keinesfalls Pflegeheimatmosphäre“, betonte Thieken und unterstrich in seiner Rede besonders die Qualität der Wohnungen die möglichen vielseitigen Umbaumaßen die hier individuell gemacht werden können.

Rainer Thieken Geschäftsführer Voba Schermbeck und Rainer Schwarz
Rainer Thieken Geschäftsführer und Voba Vorstand Schermbeck  Rainer Schwarz

Im obersten Geschoss der Wohnanlage befinden sich vier Penthouse-Wohnungen, die architektonisch besonders reizvoll aufgeteilt sind. Jeweils acht Wohnungen teilen sich ein Treppenhaus und eine Aufzugsanlage, so dass der Komfort auch hier gegeben ist.

Die Wohnanlage entspricht den Anforderungen an den demographischen Wandel, der auch den Wohnungsmarkt erreichen wird und ist nachhaltig und zukunftsorientiert.

Das Ortszentrum ist in wenigen Minuten fußläufig erreichbar.Unter dem Wohngebäude befindet sich eine Tiefgarage, über die alle Wohnungen auch über einen Aufzug erreichbar sind, somit sind alle Wohnungen barrierefrei zugänglich. Bei der Ausstattung der Wohnungen können individuelle Wünsche weitgehend realisiert werden, damit dem jeweiligen Anspruch auch hier Rechnung getragen werden kann.

Bauschild_MFH_Schermbeck (640x326)

In seinem äußeren Erscheinungsbild wird das Gebäude mit soliden Materialien gestaltet und zeitlos klassisch wirken.

 Die Wohnanlage entspricht den Anforderungen an den demographischen Wandel, der auch den Wohnungsmarkt erreichen wird, deutlich entgegen und ist nachhaltig und zukunftsorientiert.

Seit 20 Jahren und mehr als 50 Wohneinheiten hat Rainer Thieken bereits in Schermbeck gebaut. „Ich habe in Schermbeck meine Wurzeln und da ich in Holsterhausen wohne, habe ich zu Schermbeck eine räumliche Nähe“, setzte Thieken hinzu.

Insgesamt fünf Wohnungen sind noch frei. Interessenten können sich melden bei der Immobilienabteilung der Volksbank Schermbeck Telefon: 02853-9848 oder 9860 melden.

[nggallery id=1]

Vorheriger ArtikelFrühling – Leidenszeit für Allergika
Nächster ArtikelSchermbeck-Online.TV-Stabwechsel in der Volksbank Schermbeck
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen