Im Schießkeller der Schießgruppe Rhade veranstaltete der zur Reisevereinigung Schermbeck gehörende Brieftaubenzuchtverein „Auf zur Heide“ die Ehrung der besten Züchter während der Reisesaison 2012. Vorsitzender Paul Schulte überreichte die Pokale und Urkunden.

Alttiermeister mit fünf Tauben und damit Vereinsmeister wurde die Schlaggemeinschaft (SG) Wolfgang und Annegret Große-Ophoff, die mit ihren Tauben 57 Preise erzielte., 2. Otto Eichler (40), 3. SG Franz Schulte und Thomas Korte (33),

Die erfolgreichsten Züchter des Brieftaubenzuchtvereins „Auf zur Heide“ wurden geehrt. Vorne (v.l.): Paul Schulte, Annegret Große-Ophoff. Hinten (v.l.): Josef Schulte, Thomas Korte, Wolfgang Große-Ophoff, Otto Eichler, Manfred Brüning, Franz Schulte. Foto Scheffler
Die erfolgreichsten Züchter des Brieftaubenzuchtvereins „Auf zur Heide“ wurden geehrt. Vorne (v.l.): Paul Schulte, Annegret Große-Ophoff. Hinten (v.l.): Josef Schulte, Thomas Korte, Wolfgang Große-Ophoff, Otto Eichler, Manfred Brüning, Franz Schulte. Foto Scheffler

Weibchenmeister mit drei Tauben: 1. SG Große-Ophoff (33). Jährigenmeister mit drei Tauben: 1. SG Große-Ophoff (31)., 2. Otto Eichler (26), 3. SG Franz Schulte und Thomas Korte (22). Bester Altvogel: 1. SG Große-Ophoff (12), 2. SG Große-Ophoff (11), 3. SG Große-Ophoff (10), Bestes Altweibchen: 1. SG Große-Ophoff (12), 2. SG Große-Ophoff (11), 3. SG Große-Ophoff (10). Bester jähriger Vogel: 1. SG Große-Ophoff (11), 2. SG Große-Ophoff (10), 3. Otto Eichler (9). Bestes jähriges Weibchen: 1. SG Große-Ophoff (10), 2. SG Große-Ophoff (10), 3. SG Große-Ophoff (10)

Jungtiermeister mit fünf Tauben: 1. Otto Eichler (26), 2. SG Große-Ophoff (25), 3. Josef Schulte (20). Beste Jungtaube: 1. Otto Eichler (6), 2. Otto Eichler (5), 3. SG Große-Ophoff (5). Generalmeister mit drei Altvögeln, drei jährigen Vögeln und drei Jungtauben: 1. SG Große-Ophoff (78), 2. Otto Eichler (68), 3. SG Franz Schulte und Thomas Korte (56). Die SG Große-Ophoff wurde Pokalmeister mit zwei vorbenannten Tauben und erreichte dabei 16 Preise, 2. Otto Eichler (12), 3. Manfred Brüning (11). Den Belgien-Cup gewann die SG Große-Ophoff mit fünf Preisen. Kurzstreckenmeister und Langstreckenmeister wurde jeweils die SG Große-Ophoff. Otto Eichler erhielt den Große-Erwig-Gedächtnispokal und den Ausstellungspokal mit drei vorgenannten Jährigen. H.Sch

 

Vorheriger ArtikelVolksbank wählte ihr Parlament
Nächster ArtikelGrünbrücke wird sehr gut angenommen
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen