Am vergangenen Samstag (23.6.) wurde der zweite gemeinsame Ruhrgebietsflug ab Osterhofen an der Donau gestartet.

Insgesamt wurden 23.823 Tauben, die von 1.029 Züchtern eingesetzt wurden, bei guten Wetterbedingungen um 6 Uhr zum Flug in die rd. 550 km entfernte Heimat aufgelassen.

Beteiligt waren aus der eigenen RV 858 Tiere. Mit der Ankunftszeit 13:39 Uhr ging der erste von insgesamt 286 RV- Preisen an die Schlaggemeinschaft Karl-Heinz und Dirk Nötzelmann in Gahlen.

Auf den Rängen bis Platz 20 gab es folgende Ergebnisse:

1. SG. Karl-Heinz u. Dirk Nötzelmann (Gahlen)

2. u.7. Adolf Ferfers (Hervest)

3. Otto Eichler (Rhade)

4. Karl Ufermann (Bricht)

5.,6.,8.,13.,15.,17.,19. u.20. Wilhelm Bomm (Hardt)

9. Frank Schwarz (Hervest)

10. Edgar Enninghorst (Gartrop)

11. u.14. Friedel Jadzewski (Drevenack)

12. Franz Wolfrath (Holsterhausen)

16. SG. Witthüser / Hans Hülsmann (Hervest)

18. Karl-Heinz Meyer (Drevenack)

Die Silber-Medaillen des Verbandes mit den vier schnellsten vorbenannten Tauben errangen Wilhelm Bomm, Karl-Heinz u. Dirk Nötzelmann und Manfred Kalisch.

Josef Wilkes ist der Gewinner des Einsatzstellenpreises.

Weiter geht es am kommenden Sonntag (1.7.) mit dem 10. Flug ab Forchheim (370 km). Die Einsatzzeit ist am Samstag (30.6.) von 15:00 Uhr bis 15:30 Uhr.

Bericht: Antonius Rittmann

Vorheriger ArtikelOpen-Data-Portal des Kreises Wesel ist online
Nächster ArtikelWM-Spiel Mittwoch – Wer schaut wo in Schermbeck
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen