Schermbeckerin erlag ihren schweren Verletzung

Die 57-jährige Schermbeckerin, die am Dienstag (15.2.) auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes  an der Händelstraße beim Überqueren mit ihrem Einkaufswagen auf dem Zebrastreifen von einem 76-jährigen Dorstener Autofahrer überrollt wurde, erlag laut Polizeimeldung bereits am Freitagabend im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen.

Sie wurde von dem Autofahrer beim Überqueren mit ihrem Einkaufswagen auf dem Zebrastreifen erfasst und schwer verletzt ins Krankhaus gebracht worden.

Vorheriger ArtikelSV Schermbeck U10 empfängt die U9 vom FC Schalke 04
Nächster ArtikelAbschiedsessen mit Piroggen und Currywurst
celawie
Netiquette - Kennzeichnen Sie den Kommentar mit Ihrem Namen. Benutzten Sie dabei keine anonymen Namen. Mailadressen und andere persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Mit dem Abgeben eines Kommentars erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihr Benutzername und der Kommentartext in Gänze oder in Auszügen auf Schermbeck-Online zitiert werden kann. Achten Sie auf einen sachlichen Umgangston! Beleidigende, diskriminierende oder anstößige Kommentare, die gegen das Gesetz verstoßen, löscht die Redaktion.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen