Klaus-Otto Besten und Claudia Wenzel werden am Wochenende als Silber-Königspaar im Königreich der Kiliangilde von 1602 geehrt. Ein Blick in die „Rheinische Post“ vom 11. Juli 1979 hilft die Erinnerungen auffrischen: „An der Vogelrute hatte sich Klaus-Otto Besten schon vor dem entscheidenden Schuß empfohlen. Mehrere dicke Splitter fetzte er aus dem Vogel. Seine acht Mitbewerber in der Endphase zeigten sich nicht weniger schußgewaltig. Oberst Hermann Vengels, der das Schießen aufmerksam verfolgte, witterte gar schon eine `Sensation`: Wenn Gerd Grewing den letzten Schuß täte, hätte er im wahrsten Sinne den Vogel abgeschossen. Denn Grewing war schon zweimal König, plus einmal in Dorsten-Hardt. Doch es hat nicht sollen sein, diesmal jedenfalls.“ Mit dem 126. Schuss holte Klaus-Otto Besten den letzten Rest des Vogels von der Stange. Die Preisträger waren: Volker Hansen (Krone), Marc Paß (Zepter), Franz Köster jun. (Reichsapfel), Ralf Horstkamp (rechter Flügel), Uwe Schulte-Loh (linker Flügel) und Oliver Deus (Kopf). H.Sch./ Fotos: Archiv Besten

Schermbeck

Schermbeckl

TEILEN
Vorheriger ArtikelNeues Amtsblatt des Kreises Wesel
Nächster ArtikelErinnerung an den Prinzen Moritz von Oranien- Kiliangilde
Heimatreporter

Unter der Artikel-Kennzeichnung „Heimatreporter“ postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck.
Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks „Radio Kreis Wesel“, darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des „Schermbecker Schaufenster“. Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den „Rheinland-Taler“ des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here