Schulstart für 145 Schermbecker Gesamtschülerinnen und Schüler

Für 145 Jungen und Mädchen begann diese Woche die Fortsetzung ihrer schulischen Laufbahn an der Schermbecker Gesamtschule.

In den ersten beiden Schulstunden trafen sich die Schüler mit ihren Klassenlehrern, weil jede Menge Organisation anstand.

Schermbecker Gesamtschule 2018

Ab der dritten Stunde gab es Unterricht nach Plan. Der erste Schultag endete mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Ludgeruskirche. Der Einschulungsgottesdienst, der von den Pfarren Klaus Honermann und Hans Herzog geleitet und von den Lehrerinnen Ute Nienhoff und Kristina Baf-Goral mit der Klasse 6d gestaltet wurde, stand unter dem Thema „Wachsen wie ein Baum“.

Schermbecker Gesamtschule 2018

Der schulische Neubeginn und die nun folgende neunjährige Schulzeit in der Schlossstraße wurden anschaulich verglichen mit dem Wachstum eines Baumes, das von vielen Faktoren abhängig ist. H.Sch./Foto: Helmut Scheffler

Vorheriger ArtikelMorgen ein Top-Spiel: SV Schermbeck – FC Schalke 04
Nächster ArtikelSchermbecker Fotoalbum (2018)
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen