Zum Netzwerk des Deutschen Roten Kreuzes beim Aufbau einer Blutbank gehört auch ein fünfköpfiges Helferteam im Schermbecker Ortteil Gahlen, das dafür sorgt, dass die Arbeit der Ärzte reibungslos funktionieren kann.

In der Anfangszeit begleiteten Frauen aus Wesel die Ärzte zu den einzelnen Blutspendeorten im Bereich des DRK-Kreisverbandes Wesel. Als die Damen aus Altersgründen diese Aufgabe nicht mehr wahrnehmen konnten, wurde der Kreisverband auf der Suche nach Helfern auch in Gahlen fündig. Mathilde Jansen und Christel Grobe gehörten im August 2008 ebenso zum Betreuungsteam für die DRK-Blutspendeaktion wie Jutta Nuycken, Antonius Jansen und Jutta Röding (hinten, v.l.). Foto: Scheffler, 25. August 2008

Schermbeck

Vorheriger ArtikelErfolgreiche Schermbecker Leichtathleten
Nächster ArtikelSicherer Schulweg
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here