Beim Schultenbuer (Stuhldreier) herrschte im Juni 1994 ein munteres Treiben. Im Festzelt auf der Wiese am Kuhweg feierte der Junggesellenverein Besten sein 90-jähriges Bestehen. Petrus meinte es gut mit der Dorfjugend, die einen Platz am Biertisch draußen mehr genoss als das Innere des Zeltes. Im Festzelt konnten Fotos und Dokumente aus der 90-jährigen Vereinsgeschichte besichtigt werden. Mancher ehemalige Junggeselle zeigte stolz seiner Anvertrauten, was für ein eiserner Wurstjäger er bereits vor Jahrzehnten war. Bis lange nach Mitternacht wurde eifrig das Tanzbein geschwungen. Foto: Helmut Scheffler

Vorheriger ArtikelDie Gymnastik-Damen auf Tour
Nächster ArtikelSchermbecker Fotoalbum (1994) – Gaststätte Klump
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen