Schermbecker Kinder waren im August 1993 begeistert vom Zauberer Heinz Siemering aus Schüttorf. Der war auf Einladung von Heinz Cremerius nach Schermbeck gekommen. Siemering kroch in einen Ball hinein, ließ einen Zuschauer schweben, verbrannte Geldscheine und aß selbst beim schwierigen Jonglieren noch Obst.

Schermbecker Kinder waren im August 1993 begeistert vom Zauberer Heinz Siemering aus Schüttorf.

Mitmachen war ansonsten Trumpf. Die fünfjährige Frauke Meyer wird deshalb wohl so schnell nicht vergessen, dass sie den verlorenen Ehering ihrer Mutter selbst herbeizaubern konnte und dafür einen aufgeblasenen Luftballon-Hund zur Belohnung erhielt. Foto: Helmut Scheffler

Vorheriger ArtikelSchermbecker Fotoalbum (1993)
Nächster ArtikelSchermbecker Fotoalbum (1993)
Heimatreporter
Unter der Artikel-Kennzeichnung "Heimatreporter" postet der Schermbeck-Dammer Helmut Scheffler seit dem Start dieser Online-Seite im Jahre 2013 Artikel über vergangene und gegenwärtige Entwicklungen der Großgemeinde Schermbeck. Seit 1977 schreibt der inzwischen pensionierte Mathematik- und Erdkundelehrer für Lokalzeitungen. 1990 wurde er freier Mitarbeiter des Lokalfunks "Radio Kreis Wesel", darüber hinaus hat er seit 1976 zahlreiche Bücher und Aufsätze zur Geschichte Schermbecks in niederrheinischen und westfälischen Schriftenreihen veröffentlicht. 32 Jahre lang war er Redakteur des "Schermbecker Schaufenster". Im Jahre 2007 erhielt er für seine niederrheinischen Forschungen den "Rheinland-Taler" des Landschaftsverbandes Rheinland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here