Mehrmaliger Einbruchsversuch in Schermbeck

Schermbeck (ots) – Am Montag gegen 02.30 Uhr überraschte ein 80-jähriger Hauseigentümer einen Unbekannten, der versuchte, die Terrassentür eines Hauses an der Straße Siegelhof aufzuhebeln.

Zuvor war er in den Garten eingedrungen, indem er ein Zaunelement entfernt hatte. Nachdem der Täter den 80-Jährigen bemerkte, flüchtete er in Richtung Marienheim.

Anhand der Spuren, die die Polizisten sicherten, entkam der Täter mit einem unbekannten Fahrzeug, das an der Erlerstraße abgestellt und vermutlich mit einem Komplizen besetzt war.

Beschreibung des Unbekannten:

Ca. 185 cm groß, sportliche Figur, trug dunkle Kleidung und hatte eine Kapuze über den Kopf gezogen.

Fehlgeschlagener Einbruchsversuch

 In diesem Fall war ein erster Einbruchsversuch gegen 23 Uhr bereits fehlgeschlagen und der Täter vertrieben worden! Drei Stunden später folgte dann der zweite Versuch !

Wer also in der Nacht von Sonntag auf Montag zwischen 23 Uhr und 2.30 Uhr im Bereich der Erler Straße um die Parkplätze der Gesamtschule und dem Marienheim verdächtige Personen bemerkt haben sollte, melde sich bitte bei der Polizei!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eintragen